Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.05.2009, 23:28     #4
weberflo   weberflo ist offline
Guru
  Benutzerbild von weberflo
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Altbayern
Beiträge: 4.429
Der Sachverhalt ist einfach: Das Fenster hat einen Einklemmschutz, muss aber zugleich beim Schließen in die Dichtung oben (mit einigem Kraftaufwand) gedrückt werden.
Folglich muss der Fensterheber wissen, wann er sich noch im "Einklemmbereich" befindet und wann er in die Dichtung fährt - und somit ohne Einklemmschutz ordentlich anschieben kann.

Wenn der Fensterheber die Position verliert (warum auch immer, z.B. Batterie abgeklemmt), geht er prinzipiell immer von Einklemmgefahr aus. In Deinem Fall denkt er also, die Dichtung oben wäre ein eingeklemmter Gegenstand und fährt ein Stück zurück.

Daher muss der Fensterheber einfach neu "angelernt" werden. Ich habs nicht mehr genau im Kopf wies geht, aber Du kannst das Problem auf jeden Fall selbst lösen. Wenn ichs noch richtig weiß: Fahr das Fenster ganz rauf, und drück den Schalter noch 2mal nach oben - das selbe mit Fenster ganz unten. Ggf. wiederholen. Ohne Garantie, aber das müsste das Prozedere sein...
Userpage von weberflo
Mit Zitat antworten