Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.04.2009, 19:46     #6
reihensechser   reihensechser ist offline
Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.999

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Im Zeitschriftenartikel haben sie das schon richtig dargestellt. Da wurde beschrieben, dass der E87 aus der Plattform des E90 abgeleitet wurde.

Und jetzt soll es eine Plattform geben, aus der Einser und Dreier abgeleitet werden. Wo dann allerdings in der Praxis der Unterschied liegt, das bleibt offen....

Immerhin gibt es ja ein Interview mit dem Entwicklungsvorstand, der Hinterradantrieb und Plattform bestätigt. Das Layout und der Charakter des Einser sollen erhalten bleiben.

Dreier Plattform sehe ich nicht als Problem, gerade dadurch hebt sich in meinen Augen der Einser von der Konkurrenz ab. Großer Radstand und Reserven beim Fahrwerk, da kommt es auf ein paar mutmaßlich gespaarte Kilos (ist die frontangetriebene Konkurrenz denn soviel leichter?) auch nicht an.

Laut AutoBild setzt Audi auch verstärkt auf Dreizylinder, wird vielleicht ein neuer Trend. Allerdings gefällt mir das auch nur bedingt, zum Sparen kauf ich keinen BMW. Zwar nehme ich Auszeichnungen und niedrigen co Ausstoß wohlwollend zur Kenntnis, kaufentscheidend ist das aber nicht für mich. Kann natürlich sein, dass den Fahrzeugherstellern aufgrund gesetzlicher Vorgaben und Zielsetzungen gar nichts anderes übrig bleibt.

BMW stand eigentlich immer für "mehr Zylinder als die Konkurrenz" und daraus resultierender Laufruhe und Drehfreude. Deswegen schlucke ich da auch....

Aber: Nix ist fix, finde bloß amüsant, was da immer durch die Presse geistert und was dann tatsächlich kommt.
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten