Thema: 3er / 4er allg. Cabrioheckscheibe flicken
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.07.2002, 12:16     #4
Didi   Didi ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Didi
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: CH-7304 Maienfeld
Beiträge: 2.326

Aktuelles Fahrzeug:
650i Cabrio, Z1 (AL01088)

GR 170575
Habe bei meinem letzten E36 Cabrio (Bj. 93) die Heckscheibe 2 mal tauschen lassen.
Am besten bei einem Sattler (dort bringen's die BMW-Werkstätten meist auch hin).

Ganz so einfach ist die Sache mit dem Reißverschluss allerdings nicht, denn zum Abdichten ist der Reißverschluss mit einer Art "Silikon" (genaueres kann die der Sattler sagen) versiegelt.

Das Zeug muß nach dem Entfernen der Heckscheibe erst noch von der Hälfte des Reissverschlusses im Verdeck entfernt werden.

Anschliessend kommt dann ne neue Scheibe rein und der Reissverschluß muß wieder "versiegelt" werden.

Wegen dieser "Silikon"-Angelegenheit ist der Austausch auch nicht beliebig oft wiederholbar.

Noch ein Tip am Rande:
obwohl bei E36 die Heckscheibe aus Kunststoff besteht, zählt sie versicherungstechnisch als "Glas" !!!!

Wenn jemand eine Teilkasko ohne SB hat:
Glasschaden !!!!!!!! (ohne Veränderung der %e)
Userpage von Didi Spritmonitor von Didi
Mit Zitat antworten