Thema: 3er / 4er allg. Lambdasonde - wann austauschen?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.07.2002, 19:05     #1
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.056

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Lambdasonde - wann austauschen?

Hallo

Wann sollten bei einem E36 328i Touring die Lambdasonden ausgetauscht werden?

Wenn der Wagen die ASU nicht mehr schafft? Wenn der Wagen läuft wie ein 3-Zylinder? Oder schon nach einer fixen Kilometerzahl?

Grund für meine Frage:

- Dem alten Benz meines Vaters hat die neue Sonde sehr gut getan. Statt 17 Litern innerorts ist der Verbrauch auf knapp 14 Liter zurückgegangen. ASU war auch zuvor i.O.

- Bosch empfielt folgende Handhabung:
unbeheizt: alle 50.000 km bzw. alle 80.000 km beheizt 1. Generation: alle 100.000 km beheizt 2. Generation: alle 160.000 km Planarsonden: alle 160.000 km - Da stellt sich die Frage was ich überhaupt für einen Typ habe? Hersteller der Orginalsonden ist bei mir Siemens.

- NGK bleibt vage: Wenn der Sondenausgang konstant oder die Reaktionszeit zu langsam ist, muß die Lambda-Sonde ausgetauscht werden. Die Funktion der Lambda-Sonde sollte bei jeder Inspektion und vor der Abgabe des Autos zum Abgastest überprüft werden. Eine langsame Sonde erhöht den Kraftstoffverbrauch und ist deshalb zu ersetzen.

Für einen Schuß in´s Blaue sind die Dinger zu teuer: 117,74€ - und ich brauche 2 Stück.... Oder gibt es auch von Bosch oder NGK Ersatzsonden für meinen Touring?

Also: Was tun?

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten