Thema: 1er E87 u.a. Fahrbericht 123d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2009, 23:51     #24
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.939

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Zitat:
Original geschrieben von z8man
ich denke uberto will seine meinung einfach nur klar ausdrücken und spricht einfach nur für sich. da die kritik hier recht selten ist, bin zumindest ich dankbar wenn jemand offen und deutlich seine meinung schreibt.
er will einfach gegenüber der ganzen positiven äusserungen auch das negative berichten, damit jemand sich nicht "blind" durch einige positive aussagen auf den 123d stürzt.
Also mein 123d war ja aus 12/07 und vllt lag es daran,dass er zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausgereift war,oder aber ich mit dem R6 aus dem 325d einfach ein deutlich besseres Triebwerk gewoht war. Jedoch hat auch mein bekannter WA sich nicht so positiv über den Wagen geäußert.
Die Probleme mit meinem 123d habe ich ja hinreichend erläutert. Zudem ist der 123d als Schalter sehr kurz übersetzt was mich bei längerer BAB-Fahrt sehr genervt hat durch das hohe Drehzahlniveau. Hier ist ein 118d deutlich ruhiger. Zudem ist es schon erstaunlich,dass der 325d ohne EfficentDynamics,trotz 2-Zyl mehr und 1l Mehr Hubraum sowie ~100km Mehrgewicht deutlich weniger verbrauchte bei gleichem Einsatz

Ich freue mich über jeden,der mit seinem 123d zufrieden ist. Ich konnte jedoch vor knapp 6Monaten wieder einen 123d fahren und empfand auch diesen als sehr unharmonisch

Zitat:
Original geschrieben von powders
Ubi muss sich jetzt unbedingt mal an meinem Überzeugen, daß er damals noch ein Vorserienmodell gefahren ist.
Ich glaube das sollte ich doch mal tun,denn es scheint wirklich so zu sein,dass ich da wohl ein sehr komisches Aggregat hatte

Gruß Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog

Geändert von Uberto (28.02.2009 um 23:55 Uhr)
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten