Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2009, 14:58     #3
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.014

DD-
Ich finde auch, dass der 116i für deine Zwecke vermutlich ausreicht. Der Durchzug ist zwar nicht der beste, darauf kommt es in der Stadt aber weniger an. Von der Ampel kommt er dank guter Traktion ganz flott vom Fleck. Den Motor habe ich, insbesondere im Vergleich zum neuen 116i-Triebwerk (N43B16), recht kultiviert und gesittet empfunden. Er gab sich eigentlich nicht zu laut, erst ab 4000-4500 U/min wurde es dröhnig.

Das Hauptproblem ist der hohe Verbrauch: Auch bei sparsamer Fahrweise kommt man im dichten Stadtverkehr nicht unter 9 Liter, 9,5 Liter und mehr sind eher die Regel. Sparsam wird der Wagen erst, wenn er möglichst hindernisfrei niedertourig dahingleiten kann, dann lebt man mit akzeptablen 6 bis 6,5 Litern Verbrauch. Das ist aber zumeist nur nachts möglich.

Im Zweifel würde ich für meinen Fall auch lieber den 118i wählen, das hängt aber auch damit zusammen, dass ich den 116i ab und zu mal auf der AB scheuchen müsste. Mit dem 116i macht das nicht so viel Spaß (da spürt man wirklich nur einen sehr bescheidenen Durchzug) und man kann sich nicht so recht vom zweistelligen Verbrauch distanzieren. In der Stadt fand ich den 116i, mal abgesehen vom hohen Verbrauch, völlig akzeptabel. Vergleichbare Benziner sind mal eben einen Liter sparsamer unterwegs.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten