Thema: 1er E87 u.a. Kaufpreis für 1er Jahreswagen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.02.2009, 07:37     #11
neelex   neelex ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 1.105

Aktuelles Fahrzeug:
NEU 120d Coupe E82; 330Ci Cabrio
Zitat:
Original geschrieben von lars_munich
Angebot vom lokalen BMW-Händler hier, der hat ne Menge 1er auf dem Hof stehen. War nen Mietarbeiterfahrzeug von BMW, aber wirklich top gepflegt. Und auch unsere Wunsch-Farbe (weiss).
Na ja, ich hab schon desöfteren bei bmw.de, auf den Autobörsen und auch beim lokalen Händler (Rhein-Neckar-Gebiet) geschaut. Also selbst für 118d (Xenon ist seit dem 330CiC ein Muss ) mit bis 24 Monaten und bis zu 20tk sind unter 20000€ eine Seltenheit. Älter möchte ich nicht kaufen, da ich einen LCI haben möchte. Von daher ist Dein Preis für nur 6000km und 13 Monate echt gut.


Zitat:
Original geschrieben von 5er Harry
Herzlich willkommen.

Aus eigener Erfahrung; es kostet Dich eine halbe Stunde - frage einen Verkäufer, der Dir seriös und entgegenkommend vorkommt und lasse Dir einen Neuwagen rechnen.

Bei uns hat sich kein JW, Vorführer oder Lagerwagen gelohnt. Der Neuwagen war billiger.

Davon abgesehen, ist der 1er eh einer der teuersten GW.

Zum Beispiel von Lars oben: 32.000 - mein Nachlass - Abwrack = bis auf 2.000 Euro Preis für das ein Jahr alte Auto aber fabrikneu, nach meinem Wunsch, 2 Jahre Garantie, Anschlußgarantie und selbst einfahren.
Unabhängig davon ist Lars´Beispiel aber sowieso ein Exot, denn gebrauchte neuwertige 1er mit klienerem Motor ohne Luxus aber mit Xenon - da kann man gleich nen Lottoschein ausfüllen
Ist das nicht ein bisschen optimistisch gerechnet? Also ein Neuwagen war bei mir noch nie billiger als ein Gebrauchter/Jahreswagen. Abwrackprämie darfst Du nicht rechnen, da Du die auch für einen Jahreswagen bekommst. Vielleicht bekommst Du ja 30% auf einen Neuwagen, ich jedenfalls nicht. Aber Du darfst mir gerne nochmal vorrechnen wie Du bei einem LP von 32t€ auf einen Kaupreis von 23t€ kommst Mehr als 15% dürfte nicht drin sein, dass sind bei mir 27200€
Selbst mit Abwrackprämie (dazu musst Du erstmal ein Auto haben mit dem sich die rechnet) komme ich da auf 24700€. Ich weiss sowieso nicht, warum immer die Abwrackprämie mit gerechnet wird. Wenn ich ein Auto in Zahlung gebe rechne ich doch auch nicht nur die Differenz!? Sonst könnte ich ja das Cabrio in Zahlung geben und mich freuen, dass der 1er nix gekostet hat

Gruß
Neelex
__________________
Meine Userpage

Geändert von neelex (23.02.2009 um 07:56 Uhr)
Userpage von neelex
Mit Zitat antworten