Thema: 1er E87 u.a. 118i Cabrio ohne Xenon?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2009, 01:19     #23
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.871

DD-
Zitat:
Original geschrieben von KingofRoad
Wenn er aber vorher Xenon gewöhnt ist, würde ich nicht mehr den "Abstieg" machen.
Das denke ich auch.

Ich habe keine schlechten Augen (100% Sehleistung) und war vom 1er-Halogen-Abblendlicht richtig enttäuscht, da selbst in höchster Position die Reichweite nur bescheiden war. Dagegen fand ich das A3 FL Halogen merklich besser. Gerade in verwinkelten Landstraßen oder bei schnellerem Tempo auf der Autobahn wünscht man sich gutes Licht. Das Fernlicht des 1er-Halogen fand ich aber völlig okay - aber wann fährt man schon aufgeblendet?

Abgesehen davon wirken die Xenon-Scheinwerfer einfach nobler, schon allein wegen der Corona-Ringe. Am 118i ist das aber kein Pflicht-Artikel. Ich kann mir schon vorstellen, dass der 118i ausreichen kann. Ich bin schon ein kaum leichteres Cabrio mit ähnlichem Motor (2.0 R4) gefahren und fand die Motorleistung okay - mehr Hubraum oder ein netter Turbo sind da aber trotzdem nie verkehrt. So schlecht geht der 118i im (wesentlich leichteren) Hatchback auch nicht...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten