Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.01.2009, 04:10     #46
reihensechser   reihensechser ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.021

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
BMW ist dann endlich bzgl. der Grundmotoren konsequent. Vorläufig gibt es je Zylinderanzahl nur eine Hubraumgröße (2.0 R4, 3.0 R6, 4.4 V8, 6.0 V12), die M-Motoren mal nicht mitgerechnet.
Da unterschlägst Du aber die nicht ganz unerhebliche Tatsache, dass es auch weiterhin bei den Benzinern den N53B25 geben wird und in der Dreiliterklasse parallel den N53B30 und den N54B30, die auch einen geringfügig unterschiedlichen Hubraum aufweisen. Der N52 existiert darüber hinaus ja auch noch in einigen Modellreihen.

Warten wir lieber mal, bis der 116i 2.0 tatsächlich auf die Strasse rollt, bevor man Aussagen zu gefühltem Drehmoment und Drehfreude macht.

Das der Motor "eta"-mäßig ausgelegt wird, wage ich jedoch zu bezweifeln, da wären recht tiefgreifende Änderungen nötig. Und einen 118i würde ich auch nicht als "dreh-unfreudig" bezeichnen, warum soll es der kommende 116i auf einmal nicht mehr sein? Man wird sehen....

In der aktuellen ams ist ein ausführlicher Test zum Golf 1.4 TSI. Der kam zwar gut weg, aber so berauschend fand ich Fahrleistungen und Verbrauch dann auch wieder nicht. Zumindest auf dem Papier, wie sich der Wagen in natura anfühlt weiß ich nicht. Aber von den Werten dürfter der neue 116i 2.0 da ganz gut Paroli bieten können.
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten