Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.11.2008, 15:45     #22
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.614
Zitat:
Heute: 10, 8, 6, 5, 4, 3, 2, 1 Punkte. Siege wurden schwächer bewertet, um die WM ausgeglichener zu gestalten. Das ist auch gelungen, die WM-Entscheidungen waren oft recht knapp.
Ja, nur leider sind sich die Plätze 3-7 am Ende des Rennens nur noch hinterher gefahren. Angriffe gab es kaum und wenn dann nur mit nem gnadenlos überlegenem Auto.

Zitat:
Demnächst (aus Sicht der WM): 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0. Nicht Punkte, sondern Goldmedaillen. Zweite Plätze sollen überhaupt nicht mehr für die WM zählen (außer bei Punktgleichheit). Im Prinzip kann die WM also schon zu Saisonmitte entschieden sein. Das jeweils dominierende Team wird künstlich weiter gestärkt. Ich denke, das ist wieder ein Lex Ferrari. Massa wäre mit dieser Regelung 2008 Weltmeister geworden.
Die "Siegwertung" war aber immer schon sehr knapp wenn die Punkte ausgeglichen waren. Ich glaube das nimmt nichts an Spannung weg, eher im Gegenteil. Wenn am Ende der Saison z.B. zwei 4. Plätze ausreichen um WM zu werden, weil es dafür so viele Punkte wie für einen Sieg gibt, dann ist das auch nicht spannend.
Mir wäre es auch lieber, wenn man in der Punktewertung wieder auf das alte System oder besser ein verschärftes System mit z.B. 10, 6, 4, 2, 1 gehen würde. Aber dann müsste man ja eingestehen, dass die letzte Änderung ein Fehler war.
Das Ferrari letzte Saison von einer Siegwertung profitiert hätte war IMO Zufall. Das gab es in den Jahren zuvor eher nicht.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313