Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.10.2008, 19:58     #70
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.098

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Großer Preis von Brasilien – Training, Freitag – 31.10.08

Wetter: bedeckt, zeitweise Niesel, 17°C Luft, 21-22°C Asphalt



Interlagos (BR). Trotz gelegentlicher Regentropfen verliefen die finalen Freitagstrainings der Saison 2008 störungsfrei für das BMW Sauber F1 Team. Robert Kubica und Nick Heidfeld konnten ihre normale Rennvorbereitung für den Großen Preis von Brasilien erledigen.


Robert Kubica: BMW Sauber F1.08-05 / BMW P86/8
1. Training: 4., 1.12,874 min / 2. Training: 12., 1.12,971 min
„Das war ein gewöhnlicher Freitag, wir konnten unser Programm wie geplant beenden. Wir haben am Set-up des Autos gearbeitet und die Reifenmischungen verglichen. Sowohl am Ende der ersten als auch am Ende der zweiten Session fielen in einigen Kurven ein paar Regentropfen, die jedoch keinen Einfluss auf die Haftung der Reifen hatten. Wir werden jetzt die Daten analysieren, die wir heute gesammelt haben.“


Nick Heidfeld: BMW Sauber F1.08-07 / BMW P86/8
1. Training: 9., 1.13,426 min / 2. Training: 13., 1.13,038 min
„Nachdem ich vormittags sehr unzufrieden war mit der Balance meines Autos, haben wir für das zweite Training Verbesserungen vorgenommen, aber ich finde es noch immer schwierig zu fahren. Aufgrund des unbeständigen Wetters hat sich das Programm im Vergleich zu sonst ein wenig verschoben, aber wir haben genug Informationen, um weiter zu arbeiten. Die Strecke ist zwar nicht mehr ganz so gut wie im Vorjahr nach der frischen Asphaltierung, aber immer noch viel besser als früher! Ich würde sagen, der Belag ist auf dem Niveau von anderen GP-Strecken.“


Willy Rampf (Technischer Direktor): „Es war für uns ein ganz normaler erster Trainingstag. Obwohl der leichte Regen am Nachmittag genau zu dem Zeitpunkt eingesetzt hat, als wir für den Reifenvergleich unterwegs waren, haben wir genügend Daten gesammelt, die wir nun analysieren werden. Das Wetter wird vermutlich während des gesamten Wochenendes für Überraschungen sorgen.“
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten