Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.09.2008, 13:47     #1
powders   powders ist offline
Senior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 8.084

Aktuelles Fahrzeug:
330dT xDrive, Sharan Cup 2.0TDI, M140i (ab 08/17)
Die AkademieGalerie München zeigt die Ausstellung "Rendez-Vous" von Anja Buchheister

Die AkademieGalerie München zeigt ab 18.09.2008 die Ausstellung "Rendez-Vous" von Anja Buchheister.

München. Bereits seit 1996 unterstützt BMW zusammen mit dem Kulturreferat
der Stadt München die AkademieGalerie im U-Bahnhof Universität, in der
Studierende der Akademie der Bildenden Künste ihre Arbeiten präsentieren
können. Vom 18. bis 28.09.2008, Di - So, 16 - 20 Uhr, wird dort eine Installation
von Anja Buchheister gezeigt, die mit dem monumentalen Torbau der Propyläen
des Münchner Königsplatzes ein fotografisches Spiel eingeht: die Säulen des
Prachtbaus lappen in den engen Galerieraum, besetzen den Ort und treten in
einen seltsamen Dialog mit der zurückhaltenden Anlage der AkademieGalerie.
Die Architektur scheint zum Leben zu erwachen und sich gegen statische
Notwendigkeiten und architektonische Normen zu erheben. Neben der großen
Installation sind kleinere Arbeiten in Objektkästen zu sehen. Die Vernissage
findet am 18.09.2008 um 18 Uhr statt mit einer Einführung von Herrn Prof.
Stephan Huber, Akademie der Bildenden Künste München.

Die AkademieGalerie dient als öffentlichkeitswirksame und unkonventionelle
Plattform zur Ausstellung von Werken der Nachwuchstalente aller Semester der
Akademie, die von einer Fachjury ausgewählt werden. Das Konzept des
Kunstraums sieht vor, im Szenenwechsel monatlicher Ausstellungen
verschiedene Gattungen zu präsentieren, um die Bandbreite künstlerischen
Schaffens zu verdeutlichen. Den jungen Künstlern soll so die Möglichkeit zum
Experimentieren geboten werden. Durch eigene Ausstellungsprojekte werden
die Studierenden auf ihr Wirken nach der Akademie in der freien Kunstwelt
praktisch vorbereitet. Der gesamte Prozess, von der Auswahl der Arbeiten über
die Konzeption und Organisation der Ausstellung bis hin zur Vernissage - all
diese Aspekte auf dem Weg in die Professionalität können dort erprobt werden.
Neben der Förderung der AkademieGalerie ist die BMW Group der Hochschule
durch den jährlichen Ankauf von Werken Studierender freundschaftlich
verbunden.
Mit Zitat antworten