Thema: 1er E87 u.a. TDI Fahrer testet: 118d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.09.2008, 13:37     #74
Turbo-Fix   Turbo-Fix ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Turbo-Fix
 
Registriert seit: 10/2007
Beiträge: 139
Zitat:
Original geschrieben von reihensechser
@Markus

Na, ich denke kaum, daß jemand behauptet, der 118d rennt so gut wie ein 123d Das wäre ja ein Schmarrn.

Aber wenn die Fragestellung lautet, lohnt sich der Mehrpreis, oder wurden alle Erwartungen erfüllt, dann kann natürlich auch mal ein negatives Urteil über die hohen Leistungsstufen der 2 Liter Diesel fallen. Insofern fand ich Ubertos Beitrag sehr lesenswert.

Eine für mich aussagekräftige Entscheidung kann ich aber ohnehin nur fällen, wenn ich alle Motorisierungsvarianten gut kenne. Der eine wird die Mehrleistung kaum spüren, ein anderer wird meinen, jeder € Mehrpreis war richtig investiert.

Gleiches gilt für den VAG 2.0 TDI, den ich wiederum kenne. Und: Ja, er hat eine bessere Elastizität! Aber bei allen anderen Eigenschaften muss er sich hinter dem BMW Diesel einordnen.

Gruß Christoph
die Entscheidung hängt immer sehr vom Fahrprofil und den eigenen Ansprüchen ab, welche Motorisierung und Fahrzeug man nimmt.
ich habe den 170PS DPF TDI über ein Jahr gefahren, ich würde heutzutage aber immer den 120d FL nehmen, beim 140PS TDI VS 118d würde die Entscheidung schon knapper ausfallen, trotzdem würde ich wohl dem 118d den Vorzug geben.


ob sich der Mehrpreis eines stärker motorisierten Fahrzeugs lohnt, liegt wohl immer an jedem selber, genauso sieht es auch mit der Ausstattung aus, für mich ist die Mehrleistung des 123ds, jeden Cent wert.
und klar fühlt man sich als 118d Fahrer, gerne durch eine negative Bewertung des 123d bestätigt, die richtige Kaufentscheidung getätigt zu haben, das ist menschlich und absolut verständlich.
Gruß Ingo
Userpage von Turbo-Fix
Mit Zitat antworten