Thema: 1er E87 u.a. 123d cab blp -> krank
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.08.2008, 19:39     #17
voodoo69   voodoo69 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von voodoo69

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-9xxxx
Beiträge: 2.090

Aktuelles Fahrzeug:
E91 320d LCI (PP Kit 145kW)
Zitat:
Original geschrieben von Uberto
Ganz klar,da mir hier einfach zu wenig mehr geht als bei einem 120d. Zudem ist er auf Grund der sehr kurzen Übersetzung nervig auf der BAB und verbraucht IMHO zuviel. Ich hatte vorher eine 325d Limousine (197PS / 410Nm / EZ 10/06 ohne EffDyn) und dieser hat einfach mal locker 0,5-1l weniger verbraucht und lief bedeutend ruhiger (deutlich weniger Vibrationen), die Übersetzung war und er ging kraftvoller zur Sache als der 123d. Ich möchte nicht falsch verstanden werden,aber mir gibt der 123d einfach zu wenig her als Topmotorisierung in der 1er Motorenpalette. Ein 118d geht vollkommen ausreichend und auch kraftvoll,was ich beim 118d Cabrio erleben durfte. Der 120d ist hier sicherlich nur unmerklich langsamer als der 123d und sicherlich nicht so kurz übersetzt. Ein 535d geht da ganz anderes zur Sache und läuft bedeutend angenehmer als der 123d. Beim 123d kommt die Kraft erst ab 2.000U/min und fällt bei ~4.200U/min dramatisch ab. Also nix mit locker flockig ausdrehen dank zweier Turbolader
Der 535d dreht hier vollkommen frei und ohne großen Leistungsverlust bis an den Begrenzer aus. Ebenso der 325d. Letztens konnte ich ihn mal wieder fahren von meinem Kumpel und ich kann nur sagen,dass es 2 vollkommen unterschiedliche Welten sind,die zwischen 325d und 123d liegen
Interessant wäre in meinen Augen allerdings mal der Alpina D3-Bi-Turbo mit dem modifizierten 123d-Motor. Dieser scheint hervorragende Kritiken bekommen zu haben und sollte die vorhandenen Mängel am 123d sicherlich ideal ausgebessert haben. Da ich den 325d und den 123d kenne,kann ich nicht verstehen warum die Leute hier im Bord so oft hoffen,dass der 4-Zyl-Bi-Turbo aus dem 123d in den E90/91 kommt statt des famosen 325d.

Gruß Ubi
hi ubi,
mich hat der 325d enttäuscht - und zwar auf ganzer linie im vgl zum 320d hatte ich das selbe gefühl wie du zwischen 120d & 123d. bin bislang nur den 120d cab gefahren, für die probefahrt des 123d cp hat sich der verkäufer nicht mehr gemeldet... steht also noch aus.
nachteile beim 325d sind ganz klar die 3l hubraum, die bei der steuer zu buche schlagen; wenn ein 3l diesel, dann einen "offenen" also 330d oder höher... dass sind die argumente für den 2l biturbo, wobei bmw hier bei den derzeitigen preisen für den 123d selbigen schon wieder fast uninteressant werden lässt.
wenn ich frei entscheiden könnte, also ohne rücksicht auf den geldbeutel würde ich sowieso nie über einen diesel nachdenken, dann wäre die frage m3 oder 335i
__________________
Am Ende eines Tages hat man Eindrücke gewonnen oder hinterlassen. Im Idealfall beides.
Userpage von voodoo69
Mit Zitat antworten