Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2008, 16:12     #9
Doc Brown   Doc Brown ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Doc Brown

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.218

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-Benz W126 300SE BMW 1602
So, ich nehme alles zurück und behaupte hiermit das Gegenteil.

Nachdem ich bei meinem Händler war, hab ich unter Einsatz meines Lebens versucht, die Auspuffblenden herunterzubekommen. Irgendwann gelang es mir dann auch und die Dinger waren ab. Probefahrt - scheppert.

Dann hab ich im Kofferraum nach dem Steckverbinder für die Auspuffklappensteuerung gesucht, gefunden und gelöst.

Jetzt ist das Geräusch weg.

Ich hätte nie und nimmer vermutet, dass diese kleine Klappe so ein hässliches Geräusch verursachen kann. Großer Gott!

Das Geräusch trat nach meinen letzten Beobachtungen im Drehzahlband 1.000 - 2.000 Umdrehungen auf. Da es sich bei meinem Auto um ein Automatikfahrzeug handelt, war das Geräusch daher oft zu hören, da der Wagen im Standardbetrieb sehr untertourig unterwegs ist. Beim Umschalten auf Sport und damit verbundener höherer Drehzahl trat das Klappengeräusch nur während des Bremsvorganges auf, wenn das Auto sich kurz in dem genannten Drehzahlbereich befand.

Jetzt weiß ich auch, warum das Problem kaum jemand meldet oder kennt. Die meisten 130i sind Schaltfahrzeuge...

Ich bin jedenfalls happy und hab wieder Freude an meinem Auto. Und er klingt jetzt gleich viel besser.

Gruß, Doc
__________________
Es ist nicht so, als hätte man es nötig, ein altes Auto zu fahren - man hat es nur nicht nötig, ein neues zu fahren!
Userpage von Doc Brown
Mit Zitat antworten