Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.07.2008, 20:16     #34
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.039

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Großer Preis von Großbritannien – Training, Freitag – 04.07.08

Wetter: trocken, sonnig und windig, 17-20°C Luft, 19-34°C Asphalt



Silverstone (GB). Verhaltener Auftakt ins Wochenende für das BMW Sauber F1 Team. Beide Fahrer waren mit der Fahrzeugbalance ihrer F1.08 noch nicht zufrieden, konnten aber das gewohnte Freitagsprogramm erledigen.


Robert Kubica: BMW Sauber F1.08-03 / BMW P86/8
1. Training: 5., 1.20,367 min / 2. Training: 11., 1.21,023 min
„Es gibt nicht viel zu erzählen, es war das normale Freitagsprogramm, wir haben fast alles ausprobiert, was wir uns vorgenommen hatten. Jetzt werden wir uns mit der Wettervorhersage und mit Verbesserungen am Auto befassen. Wie immer in Silverstone ändert sich die Fahrzeugbalance mit dem Wind. Ich bin hier noch nie im Regen gefahren, aber für mich spielt es eigentlich keine Rolle, ob es nass oder trocken sein wird.“


Nick Heidfeld: BMW Sauber F1.08-07 / BMW P86/8
1. Training: 13, 1.21,107 min / 2. Training: 13., 1.21,453 min
„Ich bin noch nicht zufrieden. In der vergangenen Woche beim Test war die Balance besser. Ich vermute, dass das mit dem stärkeren Wind zusammenhängt, dadurch verändert sich die Balance praktisch von Runde zu Runde. Mit den weicheren Reifen hatte ich Schwierigkeiten, sie haben bei mir noch nicht einmal eine Runde gut durchgehalten.“


Willy Rampf (Technischer Direktor): „Robert hatte im ersten Run des zweiten Trainings ein mechanisches Problem an der hinteren Radaufhängung. Das hat uns etwas Zeit für die Abstimmung gekostet. Dennoch haben wir letztlich mit beiden Autos das geplante Programm größtenteils absolvieren und die Longruns für die Rennvorbereitung durchführen können. Jetzt werden wir die Daten analysieren, um zu sehen, in welchen Bereichen wir uns für morgen noch verbessern können.“
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten