Thema: 3er / 4er allg. Diesel Vs Benziner
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.07.2002, 18:25     #5
Thomas 346C   Thomas 346C ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Thomas 346C
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-5xxxx
Beiträge: 6.235

Aktuelles Fahrzeug:
135i N55
Zitat:
Auch hält ein Diesel die Geschwindigkeit am Berg nahezu
Wie jetzt? Meinst du, meiner wird langsamer oder wie? Dann muss es aber schon ein gaaaaaanz steiler Berg sein. Ungefähr so steil: /
Ne, aber mal im Ernst, das hat mit Diesel nichts zu tun, eher mit der zur Verfügung stehenden PS-Zahl! 136 PS sollten beim Diesel für jeden Berg reichen, aber ebenso beim Benziner.
Auch bei der Beschleunigung würde ich nicht sagen, dass ein 320d mich stehen lässt! Höchstens beim Zwischensprint in einem hohen Gang, aber das ist IMHO ziemlich praxisfremd. Wenns flott vorangehen soll, schalt ich eben 1 oder 2 Gänge runter

Naja, zur Zuverlässigkeit hat ja Jan Henning schon was geschrieben, die Einspritzpumpen sterben jedenfalls wie die Eintagsfliegen Kurze Anmerkung:
Meinem Vater sind in seinem 730d (2 Modelle) insgesamt 4 Einspritzpumpen über den Jordan gehüpft, davon 3 bei Tempo 140-160. Auch der Turbo war jeweils einmal hin (bei knapp 100.000 km).
Beide Fahrzeuge waren nicht älter als 2 Jahre, das sollte einem zu denken geben!
Er fährt jetzt wieder Benziner, ist schon ein ganz anderes Feeling

Ich würde einen Diesel nur dann kaufen, wenn es sich rechnet (ab 30000 km), ansonsten käme mir nur ein Benziner ins Haus, Spritpreise hin oder her!

Gruss, Thomas
Userpage von Thomas 346C