Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.06.2008, 19:22     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.986

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Sauber F1 Team strukturiert die Technikabteilung um.

München/Hinwil, 26. Juni 2008. Das BMW Sauber F1 Team strukturiert die Führung der Technikabteilung um. Willy Rampf (55), bisher Technischer Direktor, wird ab dem 1. November 2008 in seiner neuen Funktion als Technischer Koordinator weiterhin für die Fahrzeugkonzeption verantwortlich sein und das Team im Streckeneinsatz führen. Das operative Geschäft und die disziplinarische Führung der Mitarbeiter liegen hingegen neu in den Händen von Walter Riedl (48), der als Managing Director bisher bereits den Standort Hinwil sowie das Projektmanagement geführt hat und diese Funktionen auch behalten wird.


Diese Veränderung kam auf ausdrücklichen Wunsch von Willy Rampf zustande, der sein Arbeitspensum reduzieren wollte: „Ich bin seit April 2000 Technischer Direktor, zuerst bei Sauber, jetzt beim BMW Sauber F1 Team. Das war eine sehr schöne, aber auch sehr intensive Phase. Schon seit einiger Zeit ist in mir der Gedanke gereift, beruflich etwas kürzer zu treten. Darüber habe ich mit Mario Theissen gesprochen, und wir haben gemeinsam eine Lösung gefunden. Ich freue mich darauf, mich jetzt auf meine originären Technikaufgaben konzentrieren zu können und bin überzeugt, dass wir den erfolgreichen Weg fortsetzen können.“


BMW Motorsport Direktor Mario Theissen: „Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass Willy Rampf seine Arbeitsbelastung reduzieren will. Ich freue mich, dass wir mit der neuen Struktur einen internen Weg gefunden haben, wie dies der Philosophie des Teams entspricht. Alle Aufgaben liegen weiterhin in den Händen erfahrener Führungskräfte, die die gesamte Aufbauphase des jungen Teams mit gestaltet haben. Gleichzeitig bleibt Willy dem Team mit seiner Kompetenz und seiner großen Erfahrung erhalten. Was Willy für dieses Team geleistet hat – vor und nach der Mehrheitsübernahme durch BMW – verdient größten Respekt. Das ist eine eindrucksvolle Bilanz, die mit dem Doppelsieg in Montreal eine vorläufige Krönung erfahren hat.“


Walter Riedl übernimmt ab sofort die Leitung des Entwicklungsprozesses des BMW Sauber F1.09, während die Weiterentwicklung des BMW Sauber F1.08 in der Verantwortung von Rampf bleibt. Riedl: „Meine Zusammenarbeit mit Willy Rampf war bisher bereits sehr eng und sehr gut, und sie wird nun noch weiter vertieft.


Die neue Struktur garantiert Kontinuität und stellt sicher, dass das BMW Sauber F1 Team für die Zukunft gut aufgestellt ist.“ Riedl war seit 1983 bei BMW als Entwicklungsingenieur tätig und arbeitet seit nunmehr neun Jahren in führender Funktion in der Formel 1. Er ist seit 1999 verantwortlicher Manager des BMW Formel-1-Projekts. Mit der Entscheidung der Mehrheitsübernahme von Sauber hat Riedl am 1. Januar 2006 die Leitung des Standortes Hinwil übernommen. Außerdem ist er seit Sommer 2005 Standort übergreifend für das Projektmanagement verantwortlich.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten