Thema: 3er / 4er allg. Castrol Formula RS 10W-60?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.07.2002, 16:35     #13
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Gegenfrage: Wie viel Leistung erzeugt ein normaler Motor?

Die Daten stammen von Motul (die Hompage von denen kennst du ja) und von Ingo.

Interssant finde ich übrigens folgendes:

Durch den Kraftstoffeintrag im Kurzstreckenverkehr verdünnt sich das Öl und die Belastungsfähigkeit nimmt ab (den Artikel in einer der letzten Autobild zum Thema hast du sicher gelesen). Das Hauptziel solche hochbelastbaren Öle wie das TWS zu verwenden liegt darin sich eine Resereve zu schaffen, die im Normalalltag nicht auftritt. Das TWS oder LeMans stellt einen guten intakten Schmierfilm auch dann sicher wenn eben nicht der Normalfall vorliegt. Denn Ausreichend wäre auch für den E36 M3 z.B. das MOTUL 4100 Turbolight 10W-40 (sogar mit BMW Spezailölfreigabe), kann aber sein das z.B. nach einen Monat ohne Fernreisen oder nach einem Wochenende Nürburgring das normale Öl am Ende ist. Das Druckaufnahmevermäögen ist ja keine Konstante über die gesamte Laufzeit. Ist halt immer abhängig davon was man will und was man nutzt. Meinem Vater bräuchte ich kein 60er Öl einfüllen - er fährt nicht so das er er nutzen würde, also wäre es Geldverschwendung. Bei mir bin ich mir da nicht so sicher - und so gehe ich lieber auf Nummer sicher.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten