Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.06.2008, 15:12     #26
randy_fan   randy_fan ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 7
HEUTE HABE ICH AUS MÜNCHEN DAS FOLGENDE EMAIL ERHALTEN:

Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxxxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an der Einstellung „Cabrio-Modus“ in Ihrem BMW 125i Cabrio. Gerne beantworten wir Ihre Frage.

Die Sonderausstattung Klimaautomatik (534) in Ihrem BMW 1er Cabrio denkt mit: Wird das Dach geöffnet, schaltet sie in den Cabrio-Modus und regelt das Klima automatisch und situationsabhängig je nach Umgebungstemperatur, Sonnenintensität und Fahrgeschwindigkeit (Erhöhung der Luftmenge mit steigender Fahrgeschwindigkeit). Dabei strömt die temperierte Luft primär über die Belüftungsgrills aus um die Fahrzeuginsassen vor Auskühlung oder zu starker Erwärmung zu bewahren. Somit ist ein manuelles Eingreifen in die Gebläse-, Klappen- und Temperaturregelung nicht mehr notwendig.

Fährt man z. B. bei 5° C Außentemperatur auf der Autobahn mit geöffnetem Dach und etwa 120km/h, so strömt die Luft primär aus den Belüftungsgrills, und zwar mit hoher Temperatur und Gebläsestärke – die Luftaustritte im Fußraum sind dann nur zu ca. 20% geöffnet. Ohne Cabrio–Modus würde das Fahrzeug in der gleichen Situation primär über den Fußraum beheizt.

Bei Fahrzeugen ohne Bordmonitor und iDrive kann die Funktion nicht explizit angewählt werden, sondern ist beim Öffnen des Verdecks und gedrückter Automatik-Taste der Klimaautomatik permanent zugeschaltet. Eine gezielte Regulierung des Luftstroms nach individuellem Bedarf wird über manuelle Einstellung erreicht.

Die Wirkung des Cabrio-Programms kann durch Aufsetzen des Windschutzes deutlich gesteigert werden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Fahrfreude mit Ihrem BMW 125i und stets eine gute und sichere Fahrt.

Mit freundlichen Grüßen
xxxxxxxxxxx
BMW Kundenbetreuung
Mit Zitat antworten