Thema: 1er E87 u.a. 118d oder gleich 120d ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.06.2008, 00:33     #38
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.014

DD-
Nichts gegen Skoda - die Produkte sind zweifellos gut. Es bleibt aber ein Vergleich mit Äpfel und Birnen. Skoda tritt etwas emotionsarm auf - auch die sportliche RS-Variante. Etwas fehlt es noch an Image - das dürfte sich aber auch bald gegessen haben.

10.000€ Unterschied sind ein Wort. Man muss wissen, was man will, worauf man gesonderten Wert legt und worauf man verzichten kann. Einen BMW kauft man nicht, um der Vernunft gerecht zu werden - dafür sind die Komplettpreise zu abgehoben. Fast 100.000DM (ohne Rabatt) für einen 177PS-Diesel-Kombi? Moderne Zeiten. Niemand hätte vor 10 Jahren gedacht, dass man einen Skoda für 60.000DM kaufen kann.

Die Diskussion hat mit dem eigentlichen Thema leider nicht viel gemeinsam, außer dass vielleicht der "Common-Rail"-Aspekt.

Aber eigentlich wurde alles gesagt. Fehler macht man mit keinem der beiden. Den deutlichsten Kontrast zum vergleichbaren Benziner (das wäre z.B. beim 120d der 120i) bietet der 120d. 118i und 118d liegen in ihrer Charakteristik näher. Da Dieselkraftstoff nicht mehr billiger ist, würde für mich der Gedanke des Turboschubs von größerer Bedeutung sein.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten