Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.06.2008, 18:18     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.984

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Aller guten Dinge sind drei - unter diesem Motto steht dieses Wochenende für Engstler

Aller guten Dinge sind drei - unter diesem Motto steht dieses Wochenende für das LIQUI MOLY Team Engstler

Brünn- Sepang- Hockenheim: Weltweit verstreut ist dieses Wochenende der Rennstall aus Wiggensbach. Teamchef und Fahrer Franz Engstler kämpft in Brünn/ Tschechien dieses Wochenende um weitere Punkte in der Tourenwagenweltmeisterschaft. Bei diesem Rennen möchte man an den Erfolg von Pau/Frankreich anknüpfen. Hier konnte Engstler Platz 2 in der Privatfahrerwertung mit nach Hause nehmen. Auch der russische Teamkollege Andrei Romanov wird in Brünn bei der WTCC starten. Somit sind sowohl das Meister- als auch Vizemeisterauto bei der deutschen Procar-Rennserie frei.

Diese Chance nutzte man sofort und wird einen LIQUI MOLY BMW einem österreichischen Nachwuchsfahrer zur Verfügung stellen. Der 21-jährige Martin Brückl saß schon mit 17 Jahren am Steuer eines Rennboliden, erstmals nun wird er sich mit dem starken Fahrerfeld der Procar messen.

„Der Junge hat Potential“, so Teammanager Kurt Treml. “Ich selbst bin mit seinem Vater in der Tourenwagenmeisterschaft von Österreich vor mehr als 25 Jahren gefahren- so ändern sich die Zeiten: jetzt ist die Jugend an der Reihe!“ Und auch der zweite LIQUI MOLY BMW E46 wird dieses Wochenende nicht stehen bleiben: Marco Hartung, 4.Platzierter mit seinem BMW Z4 und Teamkollege von Franz Engstler beim 24h Rennen 2008, wird um Punkte fahren. Genau das ist auch das wichtige Stichwort für die asiatische Tourenwagenmeisterschaft (ATCS). Jack Lamvard konnte nach den ersten Läufen die Gesamtführung übernehmen, sein Ziel ist nun den Vorsprung in Malaysien weiter auszubauen.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}




Geändert von Martin (13.06.2008 um 18:23 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten