Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.07.2002, 21:19     #1
Nooky   Nooky ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Frankfurt
Beiträge: 497
Schönstmögliche Felge mit geringstmöglichem Aufwand ?

Hi-hu !

Nun ja. Eigentlich dachte ich ja, jetzt laß ich ihn, wie er ist *LOL*

Rein gefühlsmäßig sollen es jetzt also Felgen werden.
Nach 3 Monaten BMW (und BMW-Treff *g*) hab ich aber beim besten Willen noch keinen Dunst, was da so drauf ginge .

Im Schein stehen hab ich 205/60R15 auf 6 1/2JX15H2 oder 7JX15H2 und 185/65R15 auf 6JX15H2. OK, bringt mich noch nicht wirklich weiter, die 205er sind natürlich schon drauf.

Jetzt will ich natürlich nicht nur gerne bißchen größere Felgen, sondern auch noch wenig Aufwand dazu, war ja klar.
Bördeln und so Späße fallen komplett aus, dazu hab ich weder das Geld noch die Lust, mir gefallen die aufgeblasenen Kotflügel einfach nicht. Lenkeinschlagbegrenzer zu vermeiden wäre auch toll, der Wendekreis ist ja sensationell, das würd ich gerne beibehalten

Mit den Einschränkungen wird wohl sowieso nicht mehr viel übrigbleiben, fürcht ich *sigh*, aber weil ich es halt nicht weiß, frag ich euch

[edit]
ooooh gott, ich werd alt, scho wieder die hälfte vergessen *zwinker*:

erschwerend (?) kommt bei alledem natürlich auch noch hinzu, daß der schlitten ja nur ein wenig tiefer liegt, 50/30 lt. Brief, mein Schrauber meinte eher gg. 65 vorne, jedenfalls zu tief für den mobilen Wagenheber *tja*

[/edit]
__________________
greets & readya, Nooky

Jetzt auch mit Auto ;-) - bzw. "Das war mal mein Auto".
Ich mag keine anderen Autos mehr, da wird mir übel. Warum? Die sind so hoch und schaukeln so ...

Geändert von Nooky (03.07.2002 um 21:21 Uhr)
Userpage von Nooky
Mit Zitat antworten