Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.06.2008, 10:44     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.988

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Group Absatz legt im Mai um 3,9% zu

Per Mai erstmals über 600.000 Automobile ausgeliefert

BMW X6 erfolgreich gestartet


München. Die BMW Group hat ihren Automobilabsatz im Mai erneut gesteigert. Im Berichtsmonat wurden 133.496 BMW, MINI und Rolls-Royce an Kunden ausgeliefert (Vj.: 128.434), was einem Plus von 3,9% entspricht. Per Mai stieg der Absatz um 6,7% auf 618.731 Fahrzeuge (Vj.: 579.745). Damit hat das Unternehmen zum ersten Mal in seiner Geschichte bereits im Mai die Zahl von 600.000 verkauften Automobilen überschritten.

Marke BMW wächst um 2,0%

Bei der Marke BMW legten die Auslieferungen im Mai um 2,0% auf 110.704 (Vj.: 108.515) Automobile zu. Per Mai wurden 515.989 Einheiten verkauft. Das ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum (494.417) ein Plus von 4,4%. Zu den Haupttreibern dieses Wachstums zählten erneut die BMW 1er Modellreihe, von der im vergangenen Monat 22.090 Fahrzeuge (Vj.: 10.932 / +102,1%) abgesetzt wurden, sowie die Modelle BMW 5er Touring mit 4.505 Verkäufen (+9,7% / Vj.: 4.105) und BMW X5 mit 10.275 (+2,9% / Vj.: 9.981) Einheiten.

BMW X6 bis Jahresende ausverkauft

Hervorragend gestartet ist der neue BMW X6, der seit Ende April 2008 auf dem US-Markt verfügbar ist und seit dem 31. Mai auch in Europa bei den BMW Händlern und Niederlassungen steht. Insgesamt wurden in den vergangenen fünf Wochen bereits 2.652 Fahrzeuge verkauft. Im Monat Mai beliefen sich die Auslieferungen an Kunden auf 1.730 Einheiten. In Japan und China geht das Modell Ende Juni bzw. August an den Start.

Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Vertrieb und Marketing: "Für 2008 ist der X6 bereits ausverkauft. Der Erfolg des X6 zeigt, dass viele Kunden auf so ein Fahrzeug gewartet haben. 1999 haben wir den BMW X5 als erstes Sports Activity Vehicle (SAV) gestartet und viele unserer Wettbewerber haben sich in der Folge an diesem Konzept eines sportlichen, fahraktiven On-/Offroaders orientiert. Jetzt begründen wir mit dem BMW X6 erneut ein vollkommen neues Fahrzeugsegment - das der Sports Activity Coupés (SAC). Dieser neue Fahrzeugtyp vereint die Vielseitigkeit eines SAV mit der Dynamik eines Sportcoupés."

MINI überschreitet 100.000er Marke, Rolls-Royce mit Plus von 96,4%
Ausgehend vom bereits hohen Vorjahresniveau beträgt das Plus bei der Marke MINI im Mai 14,2% auf 22.682 Einheiten (Vj.: 19.863). Sehr erfolgreich entwickelte sich dabei weiterhin der MINI Clubman, dessen Absatz mit 4.476 Fahrzeugen im Berichtsmonat rund ein Fünftel der Gesamtverkäufe der Marke ausmachte. In den ersten fünf Monaten des Jahres wurden 20,3% mehr MINI an Kunden übergeben (102.361 / Vj.: 85.107).

Auch Rolls-Royce verzeichnet weiter eine außerordentlich positive Entwicklung. So hat die führende Automobilmarke der absoluten Luxusklasse im Mai 110 (Vj.: 56 / +96,4%) Fahrzeuge der Phantom Modellfamilie ausgeliefert. Seit Anfang des Jahres beläuft sich das Absatzvolumen von Rolls-Royce damit auf 381 Automobile (Vj.: 221 / +72,4%).

BMW Group wächst in Europa, Asien und Amerika

In Europa wurden im Berichtsmonat 78.645 Fahrzeuge abgesetzt (Vj.: 75.347 / +4,4%). Der größte Anteil, 74.330 Einheiten, ging dabei in die etablierten großen Märkte Westeuropas (Vj.: 71.672 / +3,7%). Kräftige Steigerungsraten verzeichneten weiterhin die aufstrebenden Märkte Osteuropas. Mit 3.677 Fahrzeugen betrug das Plus in dieser Region 21,3% (Vj. 3.031).
Auch die amerikanischen Märkte verzeichneten im Mai ein Absatzwachstum von 3,7% (37.182 Fahrzeuge / Vj.: 35.866). Mittel- und Südamerika legten hier um 2,9% (1.275 / Vj.: 1.239) bzw. 18,8% (802 / Vj.: 675) zu, in der Region Nordamerika wurden 3,4% mehr Fahrzeuge verkauft (35.105 / Vj.: 33.952). Trotz der anhaltenden Schwächephase der US-Konjunktur konnte die BMW Group die Absatzzahlen auf dem US-Markt um 3,1% auf 31.781 Fahrzeuge (Vj.: 30.819) erneut steigern. Kanada legte im Mai um 6,1% auf 3.324 Einheiten (Vj.: 3.133) zu.
In der Region Asien wurden im abgelaufenen Monat 6,9% mehr Fahrzeuge verkauft (13.210 / Vj.: 12.354). Dabei war die Entwicklung auf dem größten asiatischen Markt China (mit Hongkong und Taiwan) mit einem Plus von 15,9% auf 5.625 verkaufte Automobile (Vj.: 4.855) weiter sehr positiv. In Japan, dem zweitgrößten Markt Asiens, setzte die BMW Group 3.723 Einheiten ab (Vj.: 4.611 / -19,3%).

Der BMW Motorradabsatz liegt im Mai 2008 bei 11.580 Fahrzeugen (Vj.: 12.289/-5,8%). Per Mai wurden 45.032 BMW Motorräder an Kunden ausgeliefert (Vj.: 47.632/-5,5%).


BMW Group Absatz im/per Mai 2008 auf einen Blick

Im Mai 2008 Ggü. Vorjahr Per Mai 2008 Ggü. Vorjahr
BMW Group Automobile 133.496 +3,9% 618.731 +6,7%
BMW 110.704 +2,0% 515.989 +4,4%
MINI 22.682 +14,2% 102.361 +20,3%
Rolls-Royce 110 +96,4% 381 +72,4%
BMW Motorräder 11.580 -5,8% 45.032 -5,5%
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten