Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.05.2008, 17:44     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.209

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW sucht die besten Endurofahrer aus fünf Ländern.

München. BMW schreibt erstmals die internationale GS-Trophy aus. Dazu aufgerufen sind alle Fahrer eines geländetauglichen BMW Motorrades, die ihr Können auf professionell vorbereiteten Strecken messen wollen. Das Reglement orientiert sich dabei unmittelbar an dem Konzept der BMW GS Familie: Sicherheit und Zuverlässigkeit, Fahrspaß und Beherrschbarkeit auf jedem Terrain. Im Vordergrund stehen deshalb nicht Geschwindigkeit oder Risiko sondern Geschicklichkeit, sportliche Herausforderung und fahrerische Intelligenz. Mit diesem Wettbewerb gibt BMW engagierten Motorradfahrern die einzigartige Gelegenheit, sich mit ihrem individuellen Können und den weitreichenden Möglichkeiten der BMW Geländemaschinen zu vergleichen.


Die Starter der GS-Trophy qualifizieren sich in nationalen Vorentscheidungen. Dazu lädt BMW GS-Fahrer in Deutschland, Italien, Spanien, Japan und den USA zu jeweils eigenen Ausscheidungen ein. In Deutschland richtet BMW dafür die GS-Challenge im Enduro Park Hechlingen aus, an der maximal 200 BMW-Fahrer teilnehmen können. Gegebenenfalls entscheidet das Los. Drei Strecken in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden haben die BMW Experten vorbereitet, sowohl um Hobbyfahrern ohne sportliche Erfahrung, als auch trainierten Routiniers entsprechend ihren Fähigkeiten eine faire Chance zu geben.


Die GS-Challenge startet am 1. August 2008 und geht über zwei Prüfungstage. Anhand der Ergebnisse der Sonderprüfungen am ersten Fahrtag werden die besten Teilnehmer ermittelt, die am zweiten Tag das Finale bestreiten. Diese Austragung erfolgt auf einheitlichen, gestellten Motorrädern und wird im KO-System gewertet. Die drei besten Fahrer lädt BMW zur internationalen GS-Trophy nach Tunesien ein, wo sie auf die Gewinner der anderen Nationen treffen. Dort erwartet sie eine Wüstenstrecke, die sie auf speziell präparierten, von BMW gestellten BMW F 800 GS bewältigen.


Selbstverständlich geht kein Teilnehmer der deutschen GS Challenge mit leeren Händen nach Hause. Die Teilnahme an der GS-Challenge kostet 250.- Euro. Interessenten können sich ab Juni im Internet auf einer Sonderseite von BMW-Motorrad.de anmelden.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten