Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.06.2002, 09:15     #5
FoxMiq   FoxMiq ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von FoxMiq
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-85354 Freising
Beiträge: 5.201

Aktuelles Fahrzeug:
Skoda Octavia III VRS , Aprilia Tuono V4R APRC

FS-
Zitat:
Original geschrieben von asm


[...snip...]

@FoxMiq

Ich war primär wegen einer Delle in der Kofferraumklappe beim Lackierer. Bei BMW sollte das Spachteln und die Lackierung des Kofferraumdeckels irgendwas um die 500 Euro kosten (inkl. Montage). Der Lackierer, den ich kenne, wollte nur 300 Euro - dabei wäre aber auch die komplette Heckschürze gewesen, die auch schon ein paar Schrammen hatte.

Und für 350 Euro hat er mir nun alles (Scheinwerferblenden, Stoßleisten, Dachleisten, Heckschürze und Kofferraumdeckel) gemacht. Dazu hat er noch den Lack rundum aufgearbeitet. der Wagen sieht fast aus wie neu - von kleineren Steinschlagschäden vorne mal abgesehen. Aber die ganzen Waschstraßenkratzer sind raus.. und aber jetzt: Nur noch Handwäsche.
Hmmm... So einen bräuchte ich auch. Ich kenn´ zwar einen günstigen sog. "Dellendrücker", aber leider keinen Lackierer.
Waschstraßenkratzer gibt es bei mir nicht (schon immer Handwäsche ), aber mit der Zeit sammeln sich ja viele so unangenehme kleine Lackschäden an, z.B. eben durch Steinschläge oder eben auch durch Parkbeulen.
Was heißt denn "aufarbeiten" bitte? Bringt das was und was wird da genau gemacht?
Userpage von FoxMiq
Mit Zitat antworten