Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.04.2008, 20:08     #791
toesrus   toesrus ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von toesrus
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 149

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i
So, konnte vorhin während des Reifenwechsels bei meinem Z4 das 118i Cabrio fahren - im Vergleich zu unserem Astra TwinTop 1.8 mit 140 PS sehr ähnlich im Charakter, die zusätzlichen 0,2 l Hubraum und 3 PS spürte ich nicht, die 9,3 sec. auf 100 km/h im Vergleich zu 11,4 beim Astra sind wohl die gleiche Mär wie die 6,3 l im Vergleich zu 7,4 l auf 100 km. Der 118i hatte gerade 627 km auf dem Zähler und bisher einen Durchschnitt von 7,7 l im BC - meine 11 km brachten ihn auf 8,1 l. Unser Astra verbraucht lt. BC 7,8 l.

Beide Wagen also ähnlich, auch was den Motorsound angeht. Der 118i ist aber recht spontan in der Gasannahme und dreht williger hoch als der Opel. Heck- gegenüber Frontantrieb lassen den BMW aber letztendlich als Gewinner dastehen, gerade wenn es um das Fahrverhalten und die Agilität des Fahrwerks geht. Das Dach macht einen sehr guten Eindruck, insbesondere das Öffnen und Schließen geht sehr geräuscharm und routiniert vonstatten - leider vergaß ich wegen des genialen Wetters während der Fahrt zu schließen und geschlossen zu fahren - aber der Blick nach hinten bei geschlossenem Verdeck macht mich optimistisch - das Heckfenster ist genau so groß, wie es sein muss! Was etwas schmerzt ist das spartanische Cockpit ohne Temperaturanzeige fürs Öl (hat wohl leider nur der 135i). Der Tacho geht bis 240 - und natürlich der Drehzahlmesser nur bis 6.500 U/min, dann wird´s rot.

Im Vergleich zum Z4 viel mehr Geborgenheit, kaum dröhnende PK- und LKWs beim Offenfahren zu spüren. Die Umstellung von Z4 auf 118i Cabrio und wieder auf Z4 dauert dann auch einige Kilometer - jetzt weiß ich wieder, was ich für eine ungefilterte Granate besitze. Im Negativen (man bekommt alles ab - Lärm, Gestank - macht uns hart) wie im Positiven (genialer Sound, Nervenkitzel im Tunnel, absolutes Hochgefühl beim Beschleunigen z. B. an kurvigen Steigungen - macht uns geil).

Meinen Z4 werde ich nicht hergeben, wenngleich nächste Woche wohl das 125i Cabrio gefahren wird .

BTW, es stand ein rotes 125i Coupé dort rum - zum Verlieben. Wäre mein Zweitfahrzeug. Alleine die serienmäßigen 205er-Reifen auf 17-Zöllern sind leider NO GOs - obwohl ich eher auf downsizing stehe, dort wirken sie sehr, sehr verloren. Und an die mangelnde Traktion mag ich nicht denken - der Wechsel von 205er Winter- auf 225er Sommerreifen ist mir heute sehr stark positiv in Erinnerung.

Das Leben ist (wieder) schön - Dank des genialen Wetters

Geändert von toesrus (18.04.2008 um 20:22 Uhr)
Mit Zitat antworten