Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.04.2008, 22:23     #779
Max Dornier   Max Dornier ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 81

Aktuelles Fahrzeug:
Die Fussmaschine...
Zitat:
Original geschrieben von toesrus
116i mit 150 PS als 1,6l-Soft-Turbo

118i mit 170 PS als 1,6l-Twin-Turbo

120i mit 190 PS als 2,0l-Soft-Turbo

123i mit 211 PS als 2,0l-Twin-Turbo

und die Autozeitschriften würden wohl wieder die 1er gewinnen lassen.

Darüber den 128i mit 231 PS und den 135i mit dann 340 PS .

Man wird ja noch mutmaßen dürfen. Der nächste September kommt ja bestimmt und darauf folgt meist ein neuheitenreicher März .

Unsereins fragt sich nur, wann es mit dem PS-Wahn ein Ende hat...
Also, um von mir aus zu gehen: ich trauere immer noch dem Klassiker der 80er nach: 320i E30.
Sexzylinder, 170 PS reichen da völlig aus (etwas Drehmoment vorausgesetzt). Ein 2,5 Liter zB. Das wäre mein Wunschfahrzeug: mit Sexzylinder, turbinenhaftem Lauf, ausreichend Leistung, traditionell gutem Fahrwerk, leistbar.

Die 4-Zylinder, ob Turbo oder nicht, sind da kein Ersatz, gerade im Cabrio. 4-Zylinder klingen i.d.R. nicht (Alfa sei ausdrücklich ausgenommen ), zumal eine ansprechendes Klangdesign gerade mit Turbo sehr schwierig zu realisieren ist.

Also: 120i mit 115PS, 123i (Soffturbo) mit 145, 125i (evtl. 2,5 Liter Sexer, oder im Sinne der Gleichteile-Strategie mit 3,0L ) mit 170 PS, der 135er ist ok, ein 3,0 Liter Sexzylinder mit rund. 240 PS um die Lücke zu füllen.

Das wäre mMn ideal, auch für BMW: ich meine, es würden sich mehr Kunden finden auf diese Weise...
Mit Zitat antworten