Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2008, 13:35     #712
Stefan1   Stefan1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2007
Beiträge: 192

Aktuelles Fahrzeug:
ein BMW
Michaelzzz
Zitat:
Das mit dem Joghuertbecher verstehe ich nicht. Sooo klein ist der Kofferraum ja nun auch nicht.
Nein, wenn das Dach geschlossen ist nicht.
Ist das Dach aber im Kofferraum eingefahren, steht es zur Rückbank höher als zum Heck.
Wenn man dann von vorne etwas nach hinten schieben wollte (im Kofferraum unter das Dach vor die Rückbank, wo etwas Stauraum dann ist), dann paßt unter dem Dach noch nicht mal ein Jogourtbecher zum schieben durch.
Entweder fahre ich dann das Dach dann in die sogenannte Beladungsstellung oder ich folge dem Tip des Verkäufers und lege alles auf die Rückbank.
Wohlgemerkt, gilt nur für Kleinteile. Größere Teile z.B. Getränkekisten o. dergl. keine Chance zum Laden.

Thomas Crown
Zitat:
Den Kofferraum finde ich so schlimm nicht, sicher klein, aber passen tut da schon was rein. Beim E93 ist es ein Frechheit, aber gut, die Verkaufszahlen sprechen für sich.
Na dann versuch mal eine 12 x 1l Pet-Getränkekiste unterzubringen, ohne diese zu falten.
Und gerade im Sommer möchte ich für so was nicht immer den Touring nehmen und bei schönem Wetter geschlossen rumgondeln.
Da brauche ich dann auch kein Cabrio für den Alltag und fahre eben am WE nur mit dem Z1.

PK-330CI
Zitat:
Aber ein Saab Cabrio oder ein MB CLK-Cabrio sind nicht wirklich Alternativen zum E46. Erst recht nicht zum 325i oder 330i.
Na ja, wie man es nimmt.
Ich würde auch ein E46 Cabrio vorziehen, sofern ich dann einen mit wenig Kilometer auf dem Tacho finde.
Natürlich sind die BMW emotionaler im Aussehen.
CLK oder Saab Cabrio finde ich haben aber auch ihre optischen Reize.
Und die große Diesel- bzw. Benziner-Motorisierung im CLK ist zwar nicht ganz BMW like aber absolut OK, zumal es ja auch noch AMG gibt.

Aber eben alles Geschmackfrage bzw. eine Frage der Alternative.
Wollte darüber auch kein "Faß" aufmachen.


Kernaussage von mir:

Das neue 1 er Cabrio hat (wie auch schon das aktuelle 3 er Cabrio) für mich alleine durch den unpraktischen Kofferraum leider keinen hohen Alltagsnutzen.

Warum sollte ich mir also so was zulegen, zumal ich mit dem Z1 schon ein Auto habe, das zwar Riesenspaß macht aber auch keinen praktischen Alltagsnutzen hat?

Wäre daher, zumal bei den aktuellen Neupreisen (die muß man sich mal in aller Ruhe auf der Zunge zergehen lassen!!), nur Geld verbrannt.

Daher habe ich für mich entschieden, bleibt BMW dieser neuen "Spaßauto"-Linie treu, kaufe ich eben keine (neuen) BMW Cabrios mehr, sondern schaue mich nach anderen guten Produkten um.

Eben alles auch eine Frage der Prioritäten.


Stefan
__________________
Was sind 1000 Politiker auf dem Grund des Meeres? - Zumindest ein guter Anfang!
Mit Zitat antworten