Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.04.2008, 17:20     #623
Max Dornier   Max Dornier ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 81

Aktuelles Fahrzeug:
Die Fussmaschine...
Zitat:
Original geschrieben von toesrus
Das "Problem" ist wohl tatsächlich, dass wir heutzutage so erzogen werden (von wem eigentlich?), dass jeder Schnickschnack mit ins Auto muss, der noch vor Jahren der Oberklasse vorbehalten war bzw. dort gerade "in Erprobung" oder noch gar nicht lieferbar. Es ist verdammt schwer, einen 1er mit dem Nötigsten zu konfigurieren, so dass er attraktiv erscheint - just my two cent .
Das stimmt wohl. Allerdings muss ich einschränken: wenn ich mir ein Spassmobil zulege - und das 1er Cabrio ist ein solches - dann richtig.

Wenn ich nur ein Auto für den Alltag haben will (wie beispielsweiser der 1er 5-türer), dann sieht das anders aus. Da brauch ich keine 6 Zylinder, kein Leder, kein Sportfahrwerk, keine M-Technik. Beim Cabrio sind diese Dinge ein Muss.

Dabei stellt sich für mich die Frage, ob mir ein 125er Cabrio 50 tsd € wert ist. Wohl eher nicht. Wahrscheinlicher ist, dass ich einem vollausgestatteten, jungem 330i E46 den Vorzug gebe und dabei gut 20 tsd € spare.

Mann muss es einfach sagen, obwohl ich zu BMW weit und breit keine Alternative sehe: die Preise, gerade bei 1er Coupe und Cabrio, sind exorbitant. Da passt auch der Qualitätseindruck nicht wirklich (und auch nicht die Sparmassnahmen bei den Sitzen).
Da hat der E46 die Nase vorn. Bei den Preisen, die BMW für das 1er Cabrio aufruft, würde ich mir erwarten, dass da weniger offensichtlich mit dem Rotstift hantiert wird.

Dies sei BMW ins Stammbuch geschrieben!

Geändert von Max Dornier (06.04.2008 um 17:23 Uhr)
Mit Zitat antworten