Thema: 3er / 4er allg. Fragen zur Automatik
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.06.2002, 22:59     #126
Martin323Ci   Martin323Ci ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-90768 Fürth
Beiträge: 511

Aktuelles Fahrzeug:
'99 740iA E38, '97 316i compact, '94 520iAT, '89 VW Jetta, '58 Nash, '41 Chevy Deluxe
Genau, in der (guten) Fahrschule wird dem Neuling nach einer Überlandtour (nicht die lange Pflichttour, nur 45min) mit wenig Schalten, aber viel Lenken erstmal das Rangieren (Parken Wenden etc.) am Schleifpunkt beigebracht. Wenn er das beherrscht, wird Anfahren am Berg mit Handbremse geübt (bei mir (1993, Ford Escort Saugdiesel, 60 PS) sollten 1500/min reichen). Das Anfahren in der Ebene wird dem Fahrschüler lange selbst überlassen. Er machts so, wie ers vom Rangieren gewohnt ist, ohne Gasgeben. Will er an der Ampel etwas schneller los, wird er merken, dass man etwas Gas geben muss. Und schon hat mans drauf. Ich würde als Fahrlehrer nie zu Beginn vorschreiben, Gas zu geben, (immer diese Aufheuler an den Kreuzungen!) das merkt man schon selber.

Ach und noch eins. Meinen E30 Vierzylinder Benziner parke ich auch heute noch grundsätzlich
mit Standgas! (Hat nämlich keine Servo )
Und ich freue mich, dass meine (E46) Automatik ständig "eingekuppelt" bleibt

Ciao Martin

edit: @dereinzug -- schonmal an einen majestätisch dahingleitenden (neueren) Stadtbus gedacht ?

Geändert von Martin323Ci (27.06.2002 um 23:03 Uhr)
Userpage von Martin323Ci
Mit Zitat antworten