Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.03.2008, 10:53     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.097

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Group Mobile Tradition auf der Techno Classica 2008

Auftakt in ein besonderes Jahr: BMW Group Mobile Tradition auf der Techno Classica 2008.

München/Essen. Die BMW Group Mobile Tradition steht am Anfang eines ereignisreichen Jahres: im Juni wird das BMW Museum in München wieder seine Tore öffnen, der legendäre Sportwagen BMW M1 feiert sein 30jähriges Jubiläum und bei einer Reihe großer Veranstaltungen werden wieder Fahrzeuge der BMW Group Mobile Tradition am Start sein. Den traditionellen Auftakt des Klassikjahres begeht die Mobile Tradition wieder in Essen bei der Techno Classica vom 26. bis 30. März 2008. Auf der weltweit größten Oldtimermesse erwarten die Besucher in der Halle 12 traditionell klassische Fahrzeuge der Marken BMW und MINI. Neu ist in diesem Jahr, dass fast ausschließlich alle Autos und Motorräder auf dem BMW Stand aus dem Besitz von Clubmitgliedern stammen. "Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit den Clubs einen Weg eingeschlagen haben, den Besuchern die Faszination und die Begeisterung von und für unsere Produkte zu zeigen", so Karl Baumer, der Leiter der BMW Group Mobile Tradition.

Auf dem BMW Stand reicht die Bandbreite der Marken- und Produktgeschichte von der BMW R 32, dem ersten BMW Motorrad, über den Dixi aus dem Jahr 1928, dem Goggomobil und der Isetta bis hin zum BMW 6er und dem Z1. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das 30jährige Jubiläum des legendären BMW M1. Der Sportwagen mit Mittelmotor wurde 1978 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und sowohl den jugendlichen Autoquartettspielern dieser Zeit als auch den kompromisslosen Sportwagenfahrern galt der M1 als Traumwagen. Zur Legende wurde er durch seine sportliche Karriere: die Procar Serie mit dem BMW M1 Gruppe 4 und seinen 480 PS gehört in den Jahren 1979 und 1980 zu den spektakulären Höhepunkten der europäischen Formel 1 Rennen. Die Besucher in Essen erwartet sowohl eine Serienausführung des M1 als auch ein Procar auf dem BMW Stand.

Zehn Jahre vor dem BMW M1 wurden zwei Modelle vorgestellt, die die Klasse der großen Limousinen aus München neu definierten. Fahrzeuge wie der BMW 2500 symbolisierten den Einzug der Freude am Fahren in die automobile Oberklasse, ihre Sechszylinder-Motoren errangen Berühmtheit wegen ihres turbinenartigen Laufs. Auch das dazugehörige Coupé war Ausdruck einer neuen Philosophie von BMW. Vom 2800 CS bis zum BMW 3.0 CSL verkörperten diese Zweitürer eine Eleganz und Sportlichkeit, die das Modell bis heute weltweit bekannt und begehrt machten. Von beiden Modellreihen werden jeweils drei Serienfahrzeuge in Essen zu sehen sein. Darüber hinaus manifestiert ein BMW 3.0 CSL Gruppe 5 die sportlichen Ambitionen des großen BMW Coupés.

Vor 25 Jahren galt er bei seiner Präsentation noch als Sonderling in der BMW Flotte, heute markiert er den Beginn einer Erfolgsgeschichte: der BMW 524td war 1983 das erste Dieselfahrzeug mit dem weißblauen Markenzeichen. Direkt neben dem ersten BMW Diesel stehen in Essen mit dem BMW 525e und dem 325e zwei Motorkonzepte, die bereits in den 1980er Jahren die Vereinbarkeit von Leistung und Verbrauchsreduzierung repräsentierten.

Wie in den vergangen Jahren blickt in der Halle 12 auch wieder MINI in seine Vergangenheit zurück. Mit einem Austin Seven Countryman aus dem Jahre 1961 sowie einem aktuellen MINI Clubman Cooper S wird der Bogen von den Kinderschuhen des Mini bis hin in die aktuelle Gegenwart gespannt. Eine ganz andere Dimension des classic Mini führen zwei kleine Flitzer der besonderen Art den Besuchern vor Augen: Der Mini Marcos GT 850 aus dem Jahr 1965 sowie der Rover Mini Cooper MPI von 1997 zeigen, wie fest der Wille zur Leistungssteigerung und Individualisierung in der jeweiligen Zeit war.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten