Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.09.2001, 10:55     #4
kuefi   kuefi ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: D-72461 Albstadt
Beiträge: 2.102

Aktuelles Fahrzeug:
I 8 / 435i Cabrio / 530xd
Neuigkeiten zu Alessandro Zanardi:

Ehefrau überbrachte Nachricht


Der Moment, als Alex Zanardi aus dem künstlichen Koma erwachte, ist der schwerste seines Lebens gewesen. Danielle, die Ehefrau des verunglückten Champ-Car-Piloten, habe am Krankenbett gesessen und ihm gesagt, dass er bei dem Unfall am Lausitzring beide Beine verloren habe, berichtete die Münchner „Abendzeitung“ am Montag. Unter Tränen soll der Kanadier geantwortet haben: „Ich werde das durchstehen, ich habe ja dich und unseren Sohn Nicolo.“

Die Cart-Kollegen des 34-Jährigen sammelten dem Bericht zufolge beim Rennen in Corby 100 000 Mark für den Verunglückten, der nie wieder ohne Prothese gehen kann. Das Geld soll auf Wunsch von Danielle ans Weltkinderhilfswerk gehen, wie es weiter hieß.

Am Tag vor dem Crash hatte Zanardi den Angaben zufolge einem Journalisten noch seine Ängste vor einem Unfall gestanden: „Tief in dir drin weißt du, dass das, was du tust, sehr gefährlich ist. Aber du verdrängst die Angst“, soll er gesagt haben.

Hintergund: Der 34 Jahre alte Formel-1-erfahrene Pilot hatte sich am vorletzten Wochenende beim Champ-Car-Rennen auf dem Lausitzring in der 142. Runde aus der Boxengasse kommend gedreht und stand quer auf der Rennpiste, als der Kanadier Alex Tagliani mit 320 Stundenkilometern in seinen Boliden raste.




------------------
M-Fans auf der Schwäbischen Alb ??
Userpage von kuefi
Mit Zitat antworten