Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.03.2008, 18:11     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.041

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Funktionaler und noch attraktiver - die BMW G 650 Xcountry MJ'09.

München. Pünktlich zum Beginn der neuen Motorradsaison startet die BMW G 650 Xcountry mit mehr Funktionalität, neuen Ausstattungsdetails und neuer Farbe ins Modelljahr 2009.

Das nun tiefergelegte Scrambler-Modell wird künftig in der Farbkombination sunsetgelb uni / weißaluminium metallic matt angeboten.

Durch Modifikationen an der Upside-down-Telegabel (220 mm Federweg) sowie am verstellbaren Federbein (165 mm Federweg), aber auch durch die geänderte Kontur der Sitzbank reduziert sich die Sitzhöhe von bisher 840-870mm auf nun 800-825 mm. Neu sind auch der fünffach verstellbare Handbremshebel sowie der vierfach justierbare Kupplungshebel. Mit diesen Neuerungen ist die G 650 Xcountry noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden in diesem Segment zugeschnitten.

An den Brücken-Rohrrahmen aus Stahl/Aluminium ist künftig ein Heckrahmen aus Stahl mit angeschweißten Haltern für die Soziusfußrasten montiert. Für ein Plus an Funktionalität kann an diesen Rahmen nun ein Topcase aus dem Zubehörangebot von BMW Motorrad montiert werden.

Als Antrieb dient unverändert der sparsame und dynamische Einzylindermotor, der 39 kW (53 PS) leistet und ein Drehmomentmaximum von 60 Nm erreicht.

Bemerkenswert ist das nach wie vor geringe Gewicht der BMW G 650 Xcountry von nur 161,5kg (DIN-Leergewicht mit 90% Kraftstoff). Das Trockengewicht beträgt 149,5 kg.

Der Scrambler, der erst am 8. Februar den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland erhielt, ist mit 19- bzw. 17-Zoll-Drahtspeichenrädern bestückt. Für die nötige Verzögerung ist eine Scheibenbremsanlage mit 300 Millimeter Durchmesser vorn und 240 Millimeter hinten, mit optionalem Zwei-Kanal-ABS verantwortlich.

Die BMW G 650 Xcountry kostet in Deutschland inkl. 19% MwSt 6.900 Euro. Das überarbeitete Modell ist ab Ende März im Handel verfügbar.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}




Geändert von Martin (15.03.2008 um 13:23 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten