Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.03.2008, 10:24     #11
golfer   golfer ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 5.192

Aktuelles Fahrzeug:
S205
@as65
genau das meine ich ja, in den ganzen autoforen wird immer um hundertstel in irgendwelchen tests gefeilscht, wenn man aber mal über längere zeit vergleicht, kommt man zu dem ergebnis, dass dies alles total unsinnig ist, da die "testwerte" im zeitverlauf immer sehr deutlich abweichen...was ja auch schlüssig ist, da die bedingungen für die tests natürlich auch immer andere sind (temperatur, reifen, fahrer, auto usw.)...und dann wird ein modell zum "sieger" hochstilisiert, wenn es 0,5sekunden schneller auf dem hockenheimring fährt als ein zu einem anderen zeitpunkt getestetes konkurrenzmodell...

der 123 wird, wie es zu erwarten ist, den 120d langsam distanzieren im direkten vergleich...das wars dann aber auch schon...und einen gti muss man richtig derb auspressen (gefühlt), wenn man einem schnell gefahrenen 123d folgen will...der fahrer wird den "souveräneren" eindruck haben, da die drehzahlen einfach viel niedriger sind und der schub recht stark ist...letztendlich finde ich die starken diesel "entspannender", da sie eben auf der BAB auch bei niedrigen drehzahlen ordentlich druck machen, während man z.b. in einem GTI, um dranzubleiben, immer herunterschalten und ausdrehen muss...mit entsprechend aufkommender unruhe und natürlich auch ordentlichem verbrauch...
__________________
Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen.
William Shakespeare
Mit Zitat antworten