Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.06.2002, 16:14     #18
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
Zitat:
Original geschrieben von FirstX
Das subjektive Empfinden von Leistungsschwäche hatte ich sogar schon bei einer Probefahrt mit dem M3-Vormodell.

Wie geschrieben, sind die Fahrwerke und Abkoppelungen von der Aussenwelt heut so gut dass man die Leistung nicht so spürt.

Bezüglich des 330i liegt es auch am Saugmotor. Der vermittelt nicht den Druck eines Turbos.
Ein 150 PS PumpeDüse in Audi A4 wirkt auf den ersten Moment kraftvoller als die 330 Limousine.
Ein Grund für mich in der Vergangenheit Turbos zu fahren, derzeit noch den Saab 9-5 mit 230 PS. Dieses Auto vermittelt mit Schaltgetriebe mindestens 50 PS mehr als ein 530i, obwohl man diesem nur mühsam davon fahren kann.

Uwe
turbos sind subjektiv leistungsstärker, weil die kraftentfaltung schlagartig kommt. ein sauger ist da gleichmässiger. dies ist aber rein subjektiv. im endeffekt zählen nur die leistungsdaten, vor allem das radmoment (umrechnung des drehmomentes auf die übersetzung). anhand des radmomentes kann man mit hilfe eines individuellen leistungsdiagrammes auch den optimalen schaltzeitpunkt ermitteln (meist nahe am begrenzer).
jedenfalls glaube ich nicht, dass du mit deinem saab an mir vorbeikommst - wir können ja mal einen leistungsvergleich fahren.

ciao claus
Mit Zitat antworten