Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.03.2008, 08:46     #3
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.100

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Zwölf Rennwochenenden bis zum Ziel.

Die BMW Länderteams auf Welttournee.

Die FIA World Touring Car Championship ist seit 2005 neben der Formel-1-Weltmeisterschaft und der World Rally Championship eine von nur drei Motorsportserien mit WM-Prädikat. Noch nie war der WTCC-Rennkalender so abwechslungsreich wie in diesem Jahr. Insgesamt vier Mal treten die BMW Länderteams in Übersee an. Die zwölf Veranstaltungen führen die Fahrer einmal um die ganze Welt – von Amerika über Europa bis in den Fernen Osten.
Den Anfang machen je zwei Läufe in Curitiba (BR) und Puebla (MX). Der frühe Saisonstart am 2. März bescherte den drei BMW Länderteams eine kurze und intensive Saisonvorbereitung. Schließlich mussten große Teile der Ausrüstung frühzeitig per Frachtschiff die Reise nach Südamerika antreten. Valencia (ES) war vom 4. bis 6. Februar Schauplatz des letzten gemeinsamen Tests vor dem ersten Showdown des Jahres.


Highlights in Europa, Abschluss in Asien.

Auf dem „Circuit de la Comunitat“ an der spanischen Mittelmeerküste finden am 18. Mai auch die ersten Rennen der Saison auf europäischem Boden statt. Ähnlich wie in der Formel 1 können sich die Teams auf ihre gewohnten Trucks – und damit deutlich einfachere Arbeitsbedingungen – freuen. Valencia ist einer von insgesamt nur vier Austragungsorten, wo bisher in jeder WTCC-Saison Rennen ausgetragen wurden. Die weiteren Dauerbrenner im WM-Programm sind Oschersleben (DE), Monza (IT) und Macau (MO). Im Juni gastiert die Meisterschaft zum zweiten Mal in Pau (FR). Dort hatte Augusto Farfus vom BMW Team Germany mit seinem Überschlag im Qualifying und dem späteren Sieg im Vorjahr die Schlagzeilen bestimmt. Die weiteren Stationen im Verlauf des europäischen Hochsommers sind Brünn (CZ), Estoril (PT), Brands Hatch (BR) und Oschersleben.

In Anderstorp (SE) erlebten die BMW Piloten im Vorjahr ein verregnetes Wochenende und hoffen für den 21. September auf bessere Bedingungen auf dem „Scandinavian Raceway“. Am 5. Oktober verabschiedet sich die WTCC schließlich mit zwei Rennen in Monza endgültig aus Europa. Bei den Läufen in Okayama (JP) am 26. Oktober werden die BMW Länderteams dann alles daran setzen, sich für das drei Wochen später stattfindende große Finale in Macau erneut eine exzellente Ausgangsposition zu verschaffen.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten