Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.02.2008, 19:09     #22
330   330 ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 1.875
die anzeichen verdichten sich, dass Ralf Schumacher sein motorsportliches engagement bei Mercedes in der DTM fortsetzen wird. RS testet bereits zum zweiten mal einen DTM Mercedes: Schumacher testet erneut DTM-Auto

stellt das die letzte testchance dar oder ist das bereits mehr? ohne völligen (motorsportlichen) gesichtsverlust käme RS bei einer absage seitens Mercedes da nicht mehr raus!

nimmt man zu der meldung noch das interview in motorsport-total.com vom 02. Februar 2008 mit AUDI sportchef Wolfgang Ullrich hinzu, scheint eine verpflichtung von RS durch Mercedes in der DTM als recht wahrscheinlich:
''Frage: "Wäre es für Audi nicht sinnvoll gewesen, auch einen Star zu verpflichten?"
Ullrich: "Bei uns stehen der Sport, die technischen Inhalte und das Produkt A4 im Vordergrund. Möglicherweise haben wir damit eine andere Philosophie als andere...
Frage: "Mit dem Medienrummel, den ein Ralf Schumacher erzeugt, können diese Namen aber nicht mithalten ..."
Ullrich: "Vielleicht. Aber unser Konzept ist - wie gesagt - ein anderes. Dazu gehört auch, keine Stars von anderen Herstellern zu Audi zu holen. Wir wollen und werden unsere eigenen Stars konsequent aufbauen.'' quelle
(nebenbei: wie war das mit der verpflichtung von Heinz-Harald Frentzen?)


Ralf Schumacher am 06. Februar 2008 zu motorsport-total.com: "Ich fühle mich pudelwohl!"
RS: "Die DTM hat tolle und enorm positive Fans und ich würde mich sehr freuen, ihnen als DTM-Fahrer etwas zurückzugeben, schließlich habe ich in meiner ADAC Junior- und Formel-3-Zeit einige Jahre im DTM-Rahmenprogramm verbracht", erklärte der 32-Jährige. quelle

seine kritiker werden bedauern, dass er sich nicht erinnern mag, ganz früher einmal kart gefahren zu sein und nun daran nahtlos anknüpft...

BTW: am 13. April 2008 startet das erste rennen der DTM in Hockenheim.
__________________
-.-
Mit Zitat antworten