Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.01.2008, 13:12     #7
123d coupe   123d coupe ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 26
Ich habe meinen TOP-Speed schon gefahren auf ebene, die dann in leichtes bergab ging und ich kann sagen bei 244km/h laut Tacho ist die Nadel wie fest getackert. Also selbst wenn ich den genauesten Tacho den ich kenne drin hätte wären die 238km/h wirklich die absolute Obergrenze. Wenn wir bei >200km/h von einer 10km/h Abweichung ausgehen erreicht mein Auto die angegebene Höchstgeschwindigkeit nicht, weil der Drehzahlbegrenzer ihn da fest hämmert!

Finde ich schade, meinem Dad sein 320d (163PS Version) läuft Tacho 240km/h und ist mit 22x angegeben.

Was mich deutlich mehr stört ist die Tatsache, dass der Dritte Gang bei 110km/h in den Begrenzer schlägt. Bei überholmanövern auf der Landstraße stößt das auto direkt an die Grenze und ich verliere entweder Zeit beim schalten oder aber ich starte den Vorgang gleich im Vierten Gang, das wiederum läßt den Powervorteil gegenüber einem 150PS TDI (Seat Leon war der Vorgänger) wieder gänzlich in rauch aufgehen.

Mein Dad fährt schon seit 4 Generationen BMW und ich habe noch nie einen so schlecht übersetzten BMW gesehen.

Auto ist geil, aber der Getriebeingenieur gehört geteert und gefedert!

BTW: Die Hinterachse vom 120d mit dem Drehmoment und der Leistung des 123d und die Welt wäre in Ordnung!
Mit Zitat antworten