Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2007, 18:24     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.034

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Wintertipps für sicheres Autofahren Im Fall der Fälle: der BMW ConnectedDrive Notruf

München. In den Wintermonaten ist das Unfallrisiko sechsmal so hoch wie im Sommer. Hauptursachen sind meist den Witterungs- und Streckenverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit, falsche Bereifung, eingeschränkte Sicht durch vereiste Scheiben sowie zu geringer Sicherheitsabstand zum Vordermann. Dieser sollte im Winter bis zu dreimal so groß sein wie bei trockener Fahrbahn. Besondere Vorsicht ist bei Brücken und in schattigen Fahrbahnabschnitten geboten. Denn dort kann sich das Glatteis auch bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt länger halten. Grundsätzlich sollten Autofahrer im Winter auf wechselnde Straßenverhältnisse vorbereitet sein, weil trockene Streckenabschnitte überraschend in Glatteis, Schneeglätte oder Matsch übergehen können. Deshalb vorausschauend fahren, das Tempo den Straßenverhältnissen anpassen sowie Lenk-, Beschleunigungs- und Bremsmanöver möglichst sanft ausführen.

Sollte es bei aller Vorsicht dennoch zu einem Unfall kommen, leistet die Notruf-Funktion von BMW ConnectedDrive lebensrettende Dienste. Ausgelöst wird dieser entweder manuell oder per automatischem Impuls durch die Aktivierung der Crashsensoren und der Airbags. Die genauen Positionsdaten sowie Fahrgestellnummer, Fahrzeugtyp und Fahrzeugfarbe übermittelt das Fahrzeug selbstständig, den Rettungsdienst verständigen dann die BMW Mitarbeiter im rund um die Uhr besetzten Callcenter. So erreichen die Einsatzkräfte auf schnellstem Wege das betreffende Fahrzeug. Ein Zeitgewinn, der im äußersten Fall über Leben und Tod entscheidet.

Neben Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien und Frankreich ist die BMW Notruf-Funktion in Kanada, in den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait und Australien erhältlich. Für BMW Fahrer aus Deutschland erfolgt die Ansprache übrigens auch in Italien sowie in Frankreich und in der Schweiz in deutscher Sprache.


Über BMW ConnectedDrive

Individuelle Online-, Assistenz- und Service-Systeme im Fahrzeug vereint BMW unter dem Dachbegriff ConnectedDrive. Gemeint sind damit Dienste, die direkt über Navigationssystem oder Telefon genutzt werden können und damit Komfort und Sicherheit signifikant steigern. Beispielsweise mit BMW Assist, der neben der Notruf-Funktion und topaktuellen Verkehrsinformationen auch einen persönlichen Auskunftsdienst bietet. Die erfragten Daten zu Restaurants, Kinos oder Hotels können als Ziel direkt übernommen werden. Internetbasierte Dienste wie die Abfrage von Aktienkursen, Wetterbericht und freien Parkplätzen heißen BMW Online. Bei BMW Teleservices meldet sich das Fahrzeug selbständig beim BMW Service Partner, wenn es einen Servicebedarf hat. Dies kann auch manuell erfolgen. Die Nutzung sämtlicher Dienste von BMW ConnectedDrive ist je nach ausgewähltem Navigationssystem bis zu drei Jahre kostenlos.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.bmw-connecteddrive.com abrufbar.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten