Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.12.2007, 10:15     #272
Grisu17   Grisu17 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 15
Hallo!

Ich hab schon geraume Zeit als nicht registrierter Nutzer mitgelesen mir aber gedacht, dass es jetzt Zeit ist sich mal zu "outen".

Ich habe es gemacht - ein 1er Cabrio bestellt. Das war schon Ende Oktober.

Jetzt, wo ich die ersten Bilder vom Audi A3 Cabrio gesehen habe, fühle ich mich bestätigt. Sicher mal ein ungewöhnlicheres Design für ein Cabrio, das polarisieren dürfte (u.a. mit dem kurzen Heck). Ich persönlich finde aber den 1er schöner.

Bei der Bestellung war mir nicht ganz bewusst, dass der Motor kein DI ist. Ich habe es wohl überlesen.
Allerdings wäre das wohl auch nicht das Kaufargument gewesen.
Die Argemente waren eher: Sieht schön aus. R6 mit reichlich Leistung. Heckantrieb mit "BMW-Fahrwerk"

Natürlich fragt man sich warum das so ist, dass man vermeintlich "alte Technik" bekommt. Aber ich frage einfach mal zurück:
Müssen die neuen DI-Motoren denn auch so viel besser sein?
Gibt es denn schon wirklich Erfahrungswerte, die den niedrigen Verbrauch bestätigen?


Meine Erfahrungen im privaten Umfeld mit DI von BMW:

525 i (aktuellste ausgabe): in den ersten zwei Monaten Panne mit defekt an den Einspritzdüsen, Rückruf zur Neuprogrammierung, danach Absinken des Verbrauchs und Annäherung an den Prospektwert.

120 i (aktuellste ausgabe): Im Leerlauf und unteren Drehzahlbereich hört er sich wie ein Diesel an. Nach 8000 km ging die Öl-Lampe an und ein Liter vollsynthetik musste rein.

Die Fahrzeuge fahren spitze, nicht dass ein falscher Eindruck entsteht. Aber neuer ist nicht unbedingt immer direkt besser, oder?
Mit Zitat antworten