Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.12.2007, 19:40     #23
Coup   Coup ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 1.899

Aktuelles Fahrzeug:
vorhanden
Zitat:
Original geschrieben von michel80

fragen also: GEHT DAS ÜBERHAUPT LEGAL? vorne noch ein bisschen runter, hinten gleich? UND: gibt´s ne tieferlegung, die das auto weicher werden lässt als mit M-fahrwerk?
bilstein pss9/10 auf stufe 9/10 so komfortabel wie ein benz, auf stufe 1 hockenheimring

das m-fahrwerk ist ja nun wirklich keine ausgeburt an komfort, ganz im gegenteil . Ich kann aber nur für den e46 sprechen, da war das sportfahrwerk da hart wo man es nicht braucht, in der stadt und weich bei geschwindigkeiten über 200km/h, also auf der autobahn. Das bilstein polt das komplett um, unter anderem auch dank progressiver federn

Theoretisch ist das beim 1er auch so, denn bilstein verbaut keine knüppel-hoppel-fahrwerke und das pss9/10 ist ja auch verstellbar. Gibt viele die sich so ein fahrwerk kaufen und es auf weichster stufe fahren, sehr viele

Beim e90 fand ich das m-fahrwerk auch hart, meiner meinung nach wieder ne unausgewogene abstimmung, wenn auch etwas besser als im e46.


Ne Stufe günstiger Eibach-federn, die sind meist auch auf komfort getrimmt, auch hier kommt eine progressive abstimmung zum tragen, beim 1er mußt du nur schauen, ob es auch so ist.
__________________
Gruß Coup!
Userpage von Coup
Mit Zitat antworten