Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.12.2007, 23:25     #246
Max Dornier   Max Dornier ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 81

Aktuelles Fahrzeug:
Die Fussmaschine...
Ich frage mich, warum BMW den alten Motor verbauen sollte.

Auf Lager hat man die Dinger sicher nicht, im Zeitalter von Just-in-Time - Produktion halte ich das für nahezu ausgeschlossen. Man stelle sich vor, was die Lagerhaltung von tausenden Motoren kosten würde.

Ich sehe aus heutiger Sicht nur zwei Möglichkeiten:
1. der neue Motor passt nicht ohne weiteres in den 1er (würde mich wundern, kann dazu aber keine qualifizierte Aussage treffen), welcher ja in seinen Grundzügen nicht neu ist. Der Vorderwagen ist, wenn ich nicht irre, praktisch gleich mit 5/3-Türer.

2. der neue Motor ist in der Produktion signifikant teurer. Auch das würde mich wundern, denn die Entwicklungskosten machen ja der grössten Teil der Gesamtkosten aus. Dass die Weiterproduktion des alten Motors billiger wäre als die Aufrechterhaltung zweiter Produktlinien (mit der ganzen Zulieferlogistik, usw.) kann ich mir auch nicht vorstellen.

Ich tippe daher auf (1) oder darauf, dass der DI - Motor verbaut wird. Eher Zweiteres.

Die Zukunft wird´s zeigen

Ich halte weiters einen Turbo-4-Zylinder für keinen adäquaten Ersatz für den R6. Leistung hat jener genug, wer mehr will, ist mit dem R6-Turbo gut bedient.
Gerade der R6 ist ja das Markenzeichen von BMW schlechthin, ich persönlich würde einen Vierzylinder nicht wirklich haben wollen. Kein Vergleich mit dem Sound und der seidigen Charakteristik der R6

Geändert von Max Dornier (03.12.2007 um 23:38 Uhr)
Mit Zitat antworten