Thema: 3er / 4er allg. Probleme mit Cabrioverdeck E36
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2002, 23:09     #7
Cabriossario   Cabriossario ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: "nasses Dreieck" (CUX-STD-HB)
Beiträge: 15

Aktuelles Fahrzeug:
320i E36 Cabrio
Hallo,

vorab erstmal vielen Dank für die Tipps, die mich hier im Forum, teilweise aber auch als e-mail erreicht haben!

Ich habe aufgrund der Schilderungen von MarkE30 und Dreidreissiger den kleineren Eingriff gewählt und mittels der Schraube/Mutter, die auf meinen Bildern (pe ) mit der 5 gekennzeichnet ist, durch Verstellen das Vorklappen des hinteren Verdeckrahmens erweitert, d.h. das Teil des verdecks, das unter der Heckscheibe ist, klappt nun weiter nach vorn (in Fahrtrichtung gesehen). Dadurch streift der Verdeckkastendeckel auch nicht mehr. Weiter hatte ich in einem anderen Beitrag im Forum von lockeren Schrauben des Verdeckantriebes gelesen. Hier konnte ich auch noch nacharbeiten, denn die 4 Torx-Schrauben mit denen wohl der Motor untrhalb des Verdeckkasten befestigt ist, waren locker, so daß sich der Antrieb verschieben konnte und sich das Verdeck auch nicht mehr so öffnete, wie es ab Werk mal eingestellt worden war.

Vor dem größeren Eingriff, so wie er von Mtech-Indi geschildert worden ist, habe ich mich noch gescheut, weil damit ja in die gesamte Verdeckgeometrie eingegriffen wird und ich nicht abschätzen konnte, was ich damit noch beeinflusse.

Jedenfalls bin ich mein Problem mit dem hakeligen Verdeck erst mal los. Nur an dem Mikroschalter habe ich bislang erfolglos herumgebogen, aber den kriege ich auch noch...

Gruß an alle
Volker
Mit Zitat antworten