Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2007, 14:07     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.034

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Motorrad auf der EICMA 2007.

München. BMW Motorrad gibt kurz vor Jahresende noch einmal Gas und präsentiert auf der 65. Internationalen Motorradshow EICMA in Mailand fünf Weltpremieren.

Die Modellüberarbeitung der erfolgreichsten Motorräder der BMW Motorrad Modellpalette - der BMW R 1200 GS und der BMW R 1200 GS Adventure - sind nur zwei davon.

Obgleich die beiden großen Reiseenduros nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt haben, hat BMW Motorrad die Modelle technisch weiterentwickelt und weiter optimiert.

Ein stärkerer Boxermotor mit einer Mehrleistung von 5% sowie eine neue Getriebeabstufung für einen deutlichen Gewinn an Zugkraft und Beschleunigung sind nur einige Merkmale, welche die BMW R 1200 GS noch dynamischer gestalten. Darüber hinaus verfügt die R 1200 GS erstmals über die elektronische Fahrwerksanpassung ESA in spezieller Enduro-Konfiguration als Sonderausstattung.

Die neue BMW R 1200 GS Adventure profitiert ebenfalls von den technischen Modifikationen der R 1200 GS. Das Design dezent wurde überarbeitet, wobei die Betonung des Offroad- und Weltreise-Charakters im Vordergrund stand.

Eine bisher bestehende Lücke im BMW Motorrad Modellprogramm wird mit der
BMW F 800 GS geschlossen: Die Mittelklasse-Reiseenduro mit exzellenten Offroad Eigenschaften und Langstrecken-Qualitäten erweitert das Modellangebot der in 2006 eingeführten F-Baureihe. Angetrieben wird die F 800 GS durch den bekannten drehmomentstarken und sparsamen Parallel-Twin mit 798 ccm Hubraum, Vierventiltechnik und einzigartigem Massenausgleich. Die neue F 800 GS verbindet sichere, souveräne Straßenperformance mit herausragenden Fähigkeiten im Gelände.


Ebenfalls neu ist das Schwestermodell der BMW F 800 GS: die neue
BMW F 650 GS. Die einsteigerfreundliche Allround Variante, die stärker auf
Straßenbetrieb und leichtere Beherrschbarkeit ausgelegt ist, verfügt ebenfalls über den Parallel-Twin, dessen Leistung jedoch auf 71 PS reduziert wurde. Die F 650 GS wendet sich an Wiedereinsteiger und vermehrt auch an Frauen, die ein agiles, leichtes und unkompliziertes Motorrad suchen. Die neue F 650 GS zeichnet sich durch eine deutlich niedrigere Sitzhöhe, sehr gute Allround-Eigenschaften, leichte Beherrschbarkeit sowie durch eine hohe Wirtschaftlichkeit und Alltagstauglichkeit aus.

Als fünfte Neuheit komplettiert die Sportenduro BMW G 450 X das Modellangebot 2008 - ein Motorrad, das exklusiv für den Enduro Sport und die anspruchsvollsten Wettbewerbe entwickelt wurde. Mit dem Einsatz von Prototypen der G 450 X bei internationalen Motorsport-Veranstaltungen konnte BMW Motorrad schon früh wichtige und wesentliche Erkenntnisse für das Serienmodell dieses Fahrzeuges gewinnen. Das innovative Hauptmerkmal der Sportenduro ist die koaxiale Lagerung des Kettenritzels im Schwingendrehpunkt. Die Kupplung wurde auf der Kurbelwelle positioniert. Zusätzlich zu den Vorteilen der einzelnen Elemente ermöglicht deren konzeptionelle Verzahnung ein besonders innovatives Gesamtkonzept.

Von der BMW R 1200 GS Adventure über die neue BMW F 800 GS bis hin zur
BMW G 450 X verfügt BMW Motorrad zukünftig über ein einzigartig breites Enduro-Angebot.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten