Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.11.2007, 18:24     #2
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.154

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Konzept, Anspruch und Eigenschaften.

Mit den beiden völlig neuen Enduro-Modellen F 800 GS und F 650 GS erweitert BMW Motorrad nicht nur seine Angebotspalette, sondern präsentiert zugleich einen würdigen Nachfolger für die überaus erfolgreiche F 650 GS mit Einzylinder-Motor. Die außergewöhnlich geländetaugliche Reiseenduro F 800 GS signalisiert schon im Stand mit ihrem robusten Erscheinungsbild und den langen Federwegen, wozu sie auch abseits befestigter Straßen in der Lage ist. Ihre Botschaft ist ebenso eindeutig wie vielfältig: Fahrspaß auf allen Wegen und Durchhaltevermögen auf Reisen selbst dann, wenn nur Schotterpisten ans Ziel führen.

Die kleinere Schwester der F 800 GS, die F 650 GS, die ebenfalls mit Reihenzweizylinder-Motor ausgerüstet ist, richtet sich hingegen stärker an Menschen, die nicht ganz so viel Federweg und einen Hauch weniger Abenteuerkompetenz benötigen. Sie glänzt mit niedrigerer Sitzhöhe, hohen Allroundfähigkeiten, leichter Beherrschbarkeit und genug Leistung bei enormer Wirtschaftlichkeit und Alltagstauglichkeit.

Stabilität auf exzellentem Niveau bei spielerischem Handling sind beiden neuen GS Modellen gemein. Beide Modellvarianten bestechen durch hochwertige Verarbeitung, sichere Fahrwerke und druckvolle Motoren für maximalen Fahrspaß.

Der Reihenzweizylinder-Antrieb entstammt der bekannten F 800-Baureihe, darüber hinaus wurden die Enduro-Modelle komplett neu konstruiert. So kommen ein völlig neuer Rahmen und neue Radaufhängungen mit ebenfalls neuen Feder-Dämpferelementen zum Einsatz, die die Erwartungen selbst anspruchvollster Reiseenduristen übertreffen werden. Der für den reinen Straßeneinsatz optimale Riemenantrieb samt Einarmschwinge wurde durch einen leichten Kettenantrieb ersetzt, der in Verbindung mit einer hochstabilen und formschönen Zweiarm-Schwinge aus Aluminiumprofilen vor allem abseits der Straße Vorteile bietet. Die neue GS ist damit nicht nur auf der Straße in ihrem Element, sondern findet auch im Gelände stets einen Weg.


Die F 800 GS verbindet Straßen- und Tourentauglichkeit mit überlegenen Offroad-Eigenschaften. Sie vereint damit in dieser Klasse die beiden Welten in einem unerreicht hohen Maße und bietet hinsichtlich ihres Einsatzgebietes größtmögliche Freiheit. BMW Motorrad positioniert die dynamische Reiseenduro zu einem attraktiven Preis und schafft damit eine echte Marktbereicherung.

Die neue F 650 GS unterscheidet sich von ihrer größeren Schwester durch die niedrigere Sitzhöhe, das geringere Gewicht sowie die reduzierte Motorleistung. Damit empfiehlt sie sich als ideale Variante für Ein- und Umsteiger oder als robustes Allround-Motorrad für alle Fälle. Gegenüber ihrer Vorgängerin, der F 650 GS mit Einzylindermotor bedeutet die Neue in jeder Hinsicht eine Verbesserung. Trotz der scheinbar auf den Hubraum hindeutenden Bezeichnung trägt die neue F 650 GS den gleichen 800 cm3 großen Reihenzweizylinder-Motor wie die F 800 GS. Bei etwas geringerer Motorleistung (71 statt 85 PS) liegt der Fokus bei der F 650 GS auf viel Drehmoment bei niedrigeren Drehzahlen und hoher Wirtschaftlichkeit. Dennoch ergibt sich im Vergleich zur Vorgängerin ein sattes Leistungsplus von mehr als 20 PS. Auch mit der F 650 GS ist also Fahrspaß in allen Lagen garantiert.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}




Geändert von Martin (07.11.2007 um 08:08 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten