Thema: 1er E87 u.a. Info s bmw 1-er coupe ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.10.2007, 11:35     #912
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.035

DD-
Zitat:
Original geschrieben von Grizzler
Aber: Das Einser QP als nix halbes und nix ganzes zu bezeichnen, während man den TT aber als gelungen empfindet halte ich schon für äusserst gewagt. In meinen Augen ist ein 2.0 TFSI TTT ein optisch ansprechender Golf mit Restnutzwert.
Es ist echt amüsant, wie ernst du manche Phrasen aufnimmst .

Sagen wir es so: der 135i will ein M-Modell sein, was er aber nicht ist. Ein M-Modell auf Basis des 1er wäre zwar teurer, aber ein M ist ein M und wird es hoffentlich immer bleiben. Kann man schwer in Worte fassen, da es nicht nur das reine Fahren betrifft.
Das elektrisch gesteuerte Sperrdifferenzial ist auch nichts Ganzes und nichts Halbes. Die Intention von BMW ist klar, die Abgrenzung zu den M-Modellen aber auch deutlich. Diese Formulierung mag jetzt zwar hart klingen, aber für manche ist gerade der Kompromiss interessant. Es wird sicherlich ein paar Leute geben, die lange auf einen scharfen "Nicht-M" gewartet haben, da die M-Modelle im Unterhalt nun doch jenseits von Gut und Böse sind...

Der TT ist kein Sportwagen, das vorweg. Aber optisch macht er schon in der Basisversion etwas her, während ein 120d biederer rüber kommt. Von Schönheit selbst spreche ich hierbei gar nicht mal, die pummeligen Proportionen des TT stoßen bei mir ebenso auf Kritik. Aber der Karosserieaufbau des TT ist näher am Begriff "Sportwagen" als der des 1er Coupé. Während der TT ein emotionales Heck besitzt, trumpft das 1er Coupé mit einem Stufenheck auf. Beim 1er passt die Optik aber. Wenn ich zur Zeit des 02 aufgewachsen wäre, würde ich es wohl anders sehen. Aber diese Diskussion führt zu nix, da es hier auch lediglich um das Äußere ging.

Einen TT zu steuern war noch nicht Teil meiner Aufgaben. Aber ein wenig bin ich schon mit ihm vertraut. So finde ich den TT innen allemal ansprechender als den 1er. Das Cockpit des 135i wird schließlich unverändert auch im 116i 5-Türer verbaut usw. - in diesem Sinne nichts Besonderes. nicht falsch verstehen: ich will den 1er nicht schlecht machen, aber darauf zurückkommen, dass es eben nur ein Pendand ist, bei dem BMW etwas mit den Muskeln gespielt hat.
Von den Schrumpelsitzen beim TT zu sprechen, halte ich für unglücklich. Zwar muss man deinen Frust verstehen, jedoch würde ich die Aussage nicht pauschal auf alle TT beziehen. Zudem hat das 1er Coupé noch keine Langzeiterfahrung hinter sich. Betrachten wir also beide in ihrem besten Zustand. Wenn wir schon vergleichen, sollte es fair sein...

Zum Preis eines gut ausgestatten TT TFSI bekommt man allenfalls das 123d Coupé inkl. Extras. Audi als auch BMW konkurrieren sich im R4-Sportcoupé-Segment sonst nirgends, also sei dieser Vergleich auch stattgegeben. Aber was ist, wenn ich im Coupé keinen Diesel will oder brauche? Dann ist der TT allemal eine Alternative. Die stärkeren TT (inkl. TTS ab 2008) haben ja eher das Z4 Coupé als Konkurrenten, welchen es aber eben erst ab 265PS gibt.

Wenn ich wie ein Wilder um die Ecken wedle und dabei das Gaspedal nach unten presse, darf ich mich über Traktionsschwierigkeiten nicht wundern. Bei Nässe trifft dies umso mehr zu. Ich bin mit diesen Problemen vertraut und weiß, damit umzugehen. Deshalb sage ich, dass der Frontantrieb bei 200-Turbo-PS noch akzeptabel ist. Wenn man, wie du, Allrad gewohnt ist, sieht man das etwas gravierender.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (31.10.2007 um 11:38 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten