Thema: 1er E87 u.a. Info s bmw 1-er coupe ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.10.2007, 20:19     #906
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.913

DD-
Zitat:
Original geschrieben von housy-325ti
Die Drehorgel des alten M3 ist bekanntermassen ein Traum, trotzdem wird der 135i rein von der Beschleunigung her mindestens ebenbürtig sein, wenn nicht sogar schneller. Am besten warten wir mal auf die ersten detaillierten Testberichte, dann wird sich rausstellen ob das Auto was taugt...
Die Beschleunigung ist eine Sache, aber alles andere als wesentlich in Bezug auf die Sportlichkeit. Der 135i schafft den Standardsprint in nur 5,3 Sekunden. Der M3 E46 wurde mit 5,2 Sekunden angegeben - diesen Wert hat er aber auch mal knapp verfehlt. Kurzum: in der Beschleunigung liegen beide auf einem Niveau, unbestritten.

Aber wesentlicher ist, nicht nur das satte Drehmoment des 135i anzustarren, sondern das zu betrachten, was letztendlich am Rad landet (das lange Drehzahlband des M3 ist dabei von ungemeinen Vorteil). Und da sieht es für den M3 gar nicht mal so schlecht aus - ganz im Gegenteil. Im direkten Vergleich von 335i und M3 war der M immer eine Nase lang voraus, also entgegen aller Erwartungen leicht überlegen. Auf der Rennstrecke profitiert der M3 zudem von seinen M-Zutaten, von der der 135i - 18"-Bremse hin oder her - nur träumen kann. Komischerweise, und das ist der Kern meiner Aussage, glänzt der 135i außen mit M-Optik in Serie und will sozusagen einen Kompromiss darstellen. Für ein normales Modell innerhalb der 1er-Reihe trägt er leistungsmäßig schon wahnsinnig dick auf. Also braucht er wenigstens Profil - am Besten in Gestalt eines lupenreinen Sportmodells. Aber bei der M GmbH wird er nicht herein gelassen, da sein Herz zwangsbeatmet wird.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten