Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.10.2007, 18:27     #2
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.034

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Die BMW Welt.
Gesamterlebnis BMW Welt.



Mit der Eröffnung der BMW Welt am 20. Oktober 2007 setzt BMW einen weiteren Meilenstein in München und schafft gleichzeitig einen Ort für Dialog und unvergessliche Momente. Das multifunktionale Gebäude BMW Welt bietet ein umfangreiches Erlebnisangebot für Besucher, Nachbarn und Kunden. Seit 1922 sitzt und produziert BMW im Münchner Norden. Ab 20. Oktober werden Gäste aus aller Welt hier noch intensiver erleben, was die Welt von BMW beinhaltet – von neuesten Trends und Ausstellungen über Technik und Design bis hin zu den Emotionen derjenigen, die in der BMW Welt ihr neues Automobil in Empfang nehmen.

Die BMW Welt als Gebäude, aber auch als Institution, ist eine bedeutende Schnittstelle zwischen dem Unternehmen, der Marke, den Produkten und seiner Umwelt. Nur an diesem Standort sind Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ganzheitlich zu erleben und zu erfahren. Gemeinsam mit dem BMW Werk und dem BMW Museum bildet die BMW Welt eine logische Einheit, das Gesamterlebnis BMW. Denn gerade die Nähe des architektonisch einmaligen und zukunftsweisenden Baus zu allen wichtigen Bereichen des Münchner Standortes sowie die Kombination mit einem Museumsbesuch und einer Werkführung machen dieses Gesamterlebnis aus. Die Authentizität und Kontinuität in München, die Unternehmens-geschichte und die modernste Produktion und Technik von BMW werden greifbar. In der BMW Welt vereinen sich das gesellschaftliche Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie das klare Standortbekenntnis der BMW Group.


BMW Welt. The Art of Being BMW.

Die BMW Welt setzt mit der zukunftsweisenden Architektur einen Meilenstein in München. Ihr Kernstück ist die individuelle und persönlich gestaltete Automobilauslieferung. Rund 45.000 Automobile werden jährlich an Abholer aus aller Welt übergeben, rund 850.000 Besucher jährlich erwartet. Neben der exklusiven Präsentation aller Automobilbaureihen und Motorräder vermitteln Multimedia-Shows und Exponate Einblicke in Forschung, Entwicklung, Design und Produktion und geben so Gelegenheit, die Marke und das Unternehmen BMW ganzheitlich zu erleben. Darüber hinaus verfügt die BMW Welt über ein Veranstaltungsforum mit modernster Technik für Veranstaltungen jeder Art. Konzerte, Ausstellungen, Konferenzen und Live-Übertragungen werden ebenso stattfinden wie Empfänge und Seminare. Das gastronomische Angebot der drei Restaurants sowie des Cafés ist vielseitig ausgerichtet, ebenso wie die Shops. Für 7- bis 13-Jährige sowie für Schüler der 2. bis 7. Jahrgangsstufe ist der Junior Campus – ein eigenständiger Erlebnisbereich, basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Kinder- und Jugendforschung. Hier kann „Mobilität mit allen Sinnen“ spielerisch entdeckt werden.


BMW Museum. Geschichte zum Anfassen.

In Nähe zum BMW Hochhaus entstand 1973 das BMW Museum, das jährlich durchschnittlich 200.000 Besucher registriert. Das Konzept des neuen BMW Museums, das im Frühjahr 2008 eröffnet wird und das Fünffache an Ausstellungsfläche aufweist, stellt die Faszination der Marke BMW in den Mittelpunkt, die sich durch Dynamik, Sportlichkeit und Leidenschaft auszeichnet. Mit über 100 Original Exponaten, neuen Präsentationstechniken, Dauer- und Wechselausstellungen sowie neuen Medien werden aktuelle Bezüge zur Zeit-, Verkehrs-, Wirtschafts- und Gesellschaftsgeschichte, Kunst und Kultur hergestellt. Ein zentraler Parcours führt durch Zeit und Raum und bietet ein breites Spektrum an übergreifenden Themen und Einzelaspekten. Vielfältige inhaltliche Perspektiven, überraschende Einsichten und Ausblicke sowie raumgreifende Inszenierungen der Ausstellungen stärken die dramaturgische Qualität des Museums.


BMW Werk. Leidenschaft und Technik.

Das BMW Werk München ist das Stammwerk der BMW Group und
verbindet höchste Ingenieurskunst und Innovationskraft mit der Leidenschaft
der Mitarbeiter für Marke und Unternehmen. Eingebunden in das weltweite Produktionsnetzwerk entstehen hier täglich über 800 Fahrzeuge der 3er Reihe (Touring und Limousine) sowie über 1.250 Motoren (Reihensechszylinder, Achtzylinder-Benzin- und Dieselmotoren, M Hochleistungsmotoren für M3, M5 und M6 und Zwölfzylinder-Benzin- und Wasserstoffmotoren). Rund 9. 000 Mitarbeiter aus über 50 Nationen arbeiten im Münchner Werk, davon über 700 Auszubildende. Im BMW Werk München sind alle Technologien der Automobilproduktion vertreten: Presswerk, Karosseriebau, Lackiererei, Motorenbau und Montage sowie Werkzeugbau, Ausstattungs- und Sitzefertigung und Labor. Es ist Teil des weltweiten Produktionsnetzwerkes mit 23 Werken in 12 Ländern und stellt sich im Rahmen der BMW Welt stellvertretend als „Schaufenster der BMW Produktion“ zur Verfügung. Individuelle Führungen vermitteln einen einzigartigen und authentischen
Einblick in die Automobilproduktion.



BMW Welt. Tradition und Zukunft am Standort München.

Die Geschichte von BMW am Standort München ist geprägt von Kontinuität, Flexibilität und Innovation. In nunmehr über 90 Jahren entwickelte sich das Unternehmen von der Bayerischen Flugzeugwerke GmbH über die Produktion hochwertiger Motorräder hin zu einem der international renommiertesten Automobilhersteller von Premium Fahrzeugen. Der Grundstein für die Erfolgsgeschichte wurde 1917 mit der Gründung der BMW GmbH am Standort München gelegt. Bis heute produziert BMW an seinem Stammsitz, mitten in der Stadt, öffnet sich aber auch für Besucher, Nachbarn und Kunden. Neben dem BMW Museum und den Werkführungen des Münchner Stammwerks bietet die am 20. Oktober eröffnete BMW Welt einen umfassenden Überblick über die Welt von BMW. Gemeinsam bilden diese drei Elemente – in nächster Umgebung zur Konzernzentrale – das Gesamterlebnis BMW. Nur hier kann man Unternehmen, Marke und Produkt und deren Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft so konzentriert und authentisch erleben. „In Zeiten verschärfter Standortkonkurrenz ist es nicht selbstverständlich, dass ein großes und dynamisch wachsendes und vor allem weltweit agierendes Unternehmen seine Wurzeln in der Stadt immer tiefer einsenkt. Die BMW Welt ist nicht nur eine optische und architektonische Bereicherung für München, sondern auch ein bedeutsames Projekt, mit dem sich BMW nun einmal mehr zu seinem Heimatstandort bekennt“, kommentiert

Christian Ude, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München, das neueste BMW Bauwerk. Hochhaus, Museum, Welt. Eine Münchner Architekturgeschichte. Die BMW Welt steht in vorderster Front einer Reihe von Bauten, mitdenen das Unternehmen seit über 30 Jahren architektonische Maßstäbe setzt. Neben dem BMW Museum und dessen markanter „Schüssel“ war insbesondere das BMW Hochhaus, das Anfang der 1970er Jahre – zeitgleich mit dem Olympiastadion und dessen faszinierender Zeltdach-Konstruktion – entstand und vom Volksmund schnell „Vierzylinder“ getauft wurde, von Anfang an Symbol für Dynamik, Zukunftsorientierung und technischen Fortschritt. Sowohl das BMW Hochhaus, die heutige Konzernzentrale, als auch das Museum stammen von Architekt Prof. Karl Schwanzer und wurden am 18. April 1973 gemeinsam eröffnet.

Seit 1999 stehen Konzernzentrale und Museum unter Denkmalschutz und gelten längst als eines der Wahrzeichen der Stadt München.

Mit der BMW Welt, entworfen von dem international renommierten Architekten Prof. Wolf D. Prix, gestaltet die BMW Group nun einen weiteren städtebaulichen Fixpunkt für alle an Architektur, Technik, Design und Innovation interessierten Besucher der bayerischen Landeshauptstadt.

Mit der Eröffnung der BMW Welt setzt BMW ein Zeichen für die Zukunft. Der futuristische und multifunktionale Bau in Kombination mit der Präsentation neuester Technologien und der Marke BMW wird Menschen aus aller Welt begeistern. „Die Kombination aus dem Erlebnis und einer multifunktionalen Plattform für Veranstaltungen jeder Art macht die BMW Welt so anziehend. Nicht nur Liebhaber der Marke, sondern auch Kulturbegeisterte werden in der BMW Welt in München auf ihre Kosten kommen“, resümiert Oberbürgermeister Ude.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}




Geändert von Martin (17.10.2007 um 18:29 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten