Thema: 1er E87 u.a. schwere entscheidung bmw 123d?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.10.2007, 19:19     #38
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
also,

in der niederlassung frankfurt/main hab ich nach einem anruf (!!) 14,19 % nachlass angeboten bekommen. da ist natürlich jede erdenkliche prämie mit drin, aber was juckt mich das, wie sich der endpreis zusammensetzt... zufällig hab ich aber mitbekommen, dass genau diese eroberungs-prämie dabei ist. er hat mich auch darauf hingewiesen, dass er für diesen preis ne kopie von meinem fahrzeugschein (ex-mazda) bräuchte, um diese prämie zu bekommen!

ich weiß nicht, was ihr mit "indirekt berechnet" meint, aber ich meine: listenpreis abzüglich XY% nachlass plus überführungs- oder bereitstellungskosten!

jedenfalls hab ich mit den 14,19 % im rücken bei einem anderen händler angefragt (von dem hab ich jetzt im endeffekt nix schwarz auf weiß, weil ich ja den gebrauchten 130i kaufe und sich die angebote für neufahrzeuge für mich damit erübrigt haben), der bot mir dann 15,5% beim kauf eines 123d und noch ein bisschen mehr, also 16,irgendwas (stark richtung 17%) beim kauf eines 120d an.

schriftlich hab ich nur das angebot aus frankfurt, in dem mir statt 37.920,- EUR + 457,- EUR (abholung in der BMW-welt) ein komplett-hauspreis von 32.995,- EUR angeboten wurde!

ich weiß nicht, ob der andere verkäufer mir am telefon mehr versprochen hat, als er halten kann, aber fakt ist ja trotz allem, dass der themenstarter bei einem listenpreis von 35.000,- EUR abzüglich 14,2% (siehe oben) für einen entsprechenden neuwagen in frankfurt momentan gerade mal 30.030,- EUR hinlegen würde. ich weiß jetzt nicht, ob er von preisen mit oder ohne überführung gesprochen hat, aber das macht den bock in dieser rechnung nicht fett!

wenn man noch dazu bedenkt, dass werksangehörige ihre fahrzeuge nach 6 monaten und 6.000 km mit ca. 20 % nachlass verkaufen, sind bei 35.000,- EUR listen-neupreis (ohne überführung) beim frühen gebrauchtverkauf IM BESTEN FALLE noch 28.000,- EUR zu erzielen!

also, wer hartnäckig ist und ein paar händler kontaktiert, kann momentan beim 1er durchaus 15-16% erzielen, davon bin ich überzeugt!

ich kauf mir morgen trotzdem lieber den 130i, 16 monate alt und mit 9.600 km für 42% unter neupreis...
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650

Geändert von michel80 (16.10.2007 um 19:23 Uhr)
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten